Angebote zu "Stock" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Stock: Theorie der christlichen Gewißheit
63,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem Buch legt Konrad Stock eine theologische Enzyklopädie vor, die zum Studium der Theologie ebenso wie zur Pflege und zur Vertiefung der interdisziplinären Diskurse anleiten will. In Fortschreibung der Ideen Friedrich Schleiermachers begründet der Autor die Einheit aller theologischer Disziplinen in der Ausrichtung auf die praktische Aufgabe, die Selbständigkeit des christlichen Lebens in seiner jeweiligen Gegenwart möglich zu machen. Ausgehend von einer wissenschaftskritischen Bestimmung der Theologie als Wissenschaft wird ein Begriff philosophischer Theologie entworfen, der die elementaren Grundsätze des Wesens des Christentums in reformatorischer Sicht innerhalb des theoretischen Rahmens von 'Religion und Identität' darstellt. Die Abhandlung mündet in eine Skizze theologischer Identität, die das persönliche Interesse und die Freude am theologischen Beruf beschreibt. Der Autor führt somit die Debatte über den Zusammenhang bzw. die Einheit der Theologie als Wissenschaft weiter, die in den letzten 30 Jahren vor allem von Rudolf Bultmann, Karl Barth, Wolfhart Pannenberg und Gerhard Ebeling geprägt worden ist. Sein Ziel ist es, den theologischen Charakter aller Einzeldisziplinen in Forschung und Lehre deutlich zu machen und bei den Studierenden Verständnis für die Zusammengehörigkeit der verschiedenen Methoden zu wecken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Stock: Theorie der christlichen Gewißheit
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem Buch legt Konrad Stock eine theologische Enzyklopädie vor, die zum Studium der Theologie ebenso wie zur Pflege und zur Vertiefung der interdisziplinären Diskurse anleiten will. In Fortschreibung der Ideen Friedrich Schleiermachers begründet der Autor die Einheit aller theologischer Disziplinen in der Ausrichtung auf die praktische Aufgabe, die Selbständigkeit des christlichen Lebens in seiner jeweiligen Gegenwart möglich zu machen. Ausgehend von einer wissenschaftskritischen Bestimmung der Theologie als Wissenschaft wird ein Begriff philosophischer Theologie entworfen, der die elementaren Grundsätze des Wesens des Christentums in reformatorischer Sicht innerhalb des theoretischen Rahmens von 'Religion und Identität' darstellt. Die Abhandlung mündet in eine Skizze theologischer Identität, die das persönliche Interesse und die Freude am theologischen Beruf beschreibt. Der Autor führt somit die Debatte über den Zusammenhang bzw. die Einheit der Theologie als Wissenschaft weiter, die in den letzten 30 Jahren vor allem von Rudolf Bultmann, Karl Barth, Wolfhart Pannenberg und Gerhard Ebeling geprägt worden ist. Sein Ziel ist es, den theologischen Charakter aller Einzeldisziplinen in Forschung und Lehre deutlich zu machen und bei den Studierenden Verständnis für die Zusammengehörigkeit der verschiedenen Methoden zu wecken.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe