Angebote zu "Mythologische" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Kompendium der musikalischen Sujets, 2 Bde.
190,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein umfassendes Nachschlagewerk, welches sowohl alle Stoffe der Vokal- und Instrumentalmusik verzeichnet als auch sämtliche Einzelwerke nachweist, war lange Zeit ein Desiderat der musikwissenschaftlichen Literatur - nun liegt es endlich vor.Das Buch verbindet die Benutzerfreundlichkeit eines Lexikons mit der strukturierten Materialfülle einer Enzyklopädie: Rund 1500 historische, literarische, mythologische und religiöse Sujets von "Aaron" bis "Zyklop", erscheinen in alphabetischer Reihenfolge. Jeder einzelne dieser Einträge bietet eine prägnante Einführung, in der über historische Zusammenhänge und wichtige literarische Bearbeitungen des jeweiligen Stoffes informiert wird. Hieran schließt sich ein Verzeichnis der musikalischen Werke der Musik an, die diesen Stoff verarbeiten. Jeder Werkeintrag enthält Angaben zur literarischen, historischen, mythologischen, religiösen Vorlage, Gattung (Oper, Oratorium, Orchesterwerk, Lied etc.), Entstehung, Uraufführung, Veröffentlichung, Au fführungsdauer. Berücksichtigt werden sowohl Vokal- als auch Instrumentalwerke. Das Lexikon strebt Vollständigkeit der Werknachweise an: Neben den überlieferten werden auch verlorene, nicht veröffentlichte oder Fragment gebliebene Stücke aufgenommen. Die chronologische Anordnung der Werke lädt dazu ein, die Geschichte der Behandlung eines bestimmten Sujets zu verfolgen. Eine gezielte Suche ist jedoch ebenso möglich, denn ein Personen- und ein Stoffregister erschließen die immense Fülle der Nachweise: über 17.000 "stoffgebundene" Kompositionen aus 5 Jahrhunderten, mehr als 12.000 Komponisten, Dichter, Choreographen, Maler und Regisseure.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Mythologische Enzyklopädie
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zu machen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Kompendium der musikalischen Sujets
278,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Was im Bereich der Literatur oder Bildenden Kunst längst zum Standard zählt, ist in dieser Was im Bereich der Literatur oder Bildenden Kunst längst zum Standard zählt, ist in dieser Ausführlichkeit nun erstmals auch für die Musikgeschichte erhältlich: Ein Sujetlexikon, das dem Leser ein faszinierendes Kaleidoskop kulturgeschichtlicher Verflechtungen präsentiert. Ein umfassendes Nachschlagewerk, welches sowohl alle Stoffe der Vokal- und Instrumentalmusik verzeichnet als auch sämtliche Einzelwerke nachweist, war lange Zeit ein Desiderat der musikwissenschaftlichen Literatur – nun liegt es endlich vor. Das Buch verbindet die Benutzerfreundlichkeit eines Lexikons mit der strukturierten Materialfülle einer Enzyklopädie: Rund 1500 historische, literarische, mythologische und religiöse Sujets von „Aaron“ bis „Zyklop“, erscheinen in alphabetischer Reihenfolge. Jeder einzelne dieser Einträge bietet eine prägnante Einführung, in der über historische Zusammenhänge und wichtige literarische Bearbeitungen des jeweiligen Stoffes informiert wird. Hieran schliesst sich ein Verzeichnis der musikalischen Werke der Musik an, die diesen Stoff verarbeiten. Jeder Werkeintrag enthält Angaben zur - literarischen, historischen, mythologischen, religiösen Vorlage, - Gattung (Oper, Oratorium, Orchesterwerk, Lied etc.), - Entstehung, - Uraufführung, - Veröffentlichung, - Aufführungsdauer. Berücksichtigt werden sowohl Vokal- als auch Instrumentalwerke. Das Lexikon strebt Vollständigkeit der Werknachweise an: Neben den überlieferten werden auch verlorene, nicht veröffentlichte oder Fragment gebliebene Stücke aufgenommen. Die chronologische Anordnung der Werke lädt dazu ein, die Geschichte der Behandlung eines bestimmten Sujets zu verfolgen. Eine gezielte Suche ist jedoch ebenso möglich, denn ein Personen- und ein Stoffregister erschliessen die immense Fülle der Nachweise: - über 17.000 „stoffgebundene“ Kompositionen aus 5 Jahrhunderten, - mehr als 12.000 Komponisten, Dichter, Choreographen, Maler und Regisseure. Alexander Reischert, Redakteur, Rezensent, Autor und Produktmanager Neue Medien. Auf CD-ROM veröffentlichte er 1999 ein „Musik-Lexikon Klassik“, das mehrfach ausgezeichnet wurde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Kompendium der musikalischen Sujets
195,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Was im Bereich der Literatur oder Bildenden Kunst längst zum Standard zählt, ist in dieser Was im Bereich der Literatur oder Bildenden Kunst längst zum Standard zählt, ist in dieser Ausführlichkeit nun erstmals auch für die Musikgeschichte erhältlich: Ein Sujetlexikon, das dem Leser ein faszinierendes Kaleidoskop kulturgeschichtlicher Verflechtungen präsentiert. Ein umfassendes Nachschlagewerk, welches sowohl alle Stoffe der Vokal- und Instrumentalmusik verzeichnet als auch sämtliche Einzelwerke nachweist, war lange Zeit ein Desiderat der musikwissenschaftlichen Literatur – nun liegt es endlich vor. Das Buch verbindet die Benutzerfreundlichkeit eines Lexikons mit der strukturierten Materialfülle einer Enzyklopädie: Rund 1500 historische, literarische, mythologische und religiöse Sujets von „Aaron“ bis „Zyklop“, erscheinen in alphabetischer Reihenfolge. Jeder einzelne dieser Einträge bietet eine prägnante Einführung, in der über historische Zusammenhänge und wichtige literarische Bearbeitungen des jeweiligen Stoffes informiert wird. Hieran schließt sich ein Verzeichnis der musikalischen Werke der Musik an, die diesen Stoff verarbeiten. Jeder Werkeintrag enthält Angaben zur - literarischen, historischen, mythologischen, religiösen Vorlage, - Gattung (Oper, Oratorium, Orchesterwerk, Lied etc.), - Entstehung, - Uraufführung, - Veröffentlichung, - Aufführungsdauer. Berücksichtigt werden sowohl Vokal- als auch Instrumentalwerke. Das Lexikon strebt Vollständigkeit der Werknachweise an: Neben den überlieferten werden auch verlorene, nicht veröffentlichte oder Fragment gebliebene Stücke aufgenommen. Die chronologische Anordnung der Werke lädt dazu ein, die Geschichte der Behandlung eines bestimmten Sujets zu verfolgen. Eine gezielte Suche ist jedoch ebenso möglich, denn ein Personen- und ein Stoffregister erschließen die immense Fülle der Nachweise: - über 17.000 „stoffgebundene“ Kompositionen aus 5 Jahrhunderten, - mehr als 12.000 Komponisten, Dichter, Choreographen, Maler und Regisseure. Alexander Reischert, Redakteur, Rezensent, Autor und Produktmanager Neue Medien. Auf CD-ROM veröffentlichte er 1999 ein „Musik-Lexikon Klassik“, das mehrfach ausgezeichnet wurde.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe