Angebote zu "Lokomotiven-Enzyklopädie" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Illustrierte Lokomotiven-Enzyklopädie
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Illustrierte Lokomotiven-Enzyklopädie ab 10.49 € als gebundene Ausgabe: 1. Aufl.. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Auto & Verkehr,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Illustrierte Lokomotiven-Enzyklopädie
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Industrielle Revolution legte den Grundstein für den Maschinenbau, die von Dampf betriebenen Maschinen traten ihren Siegeszug an. So verdanken wir dieser Epoche eine der wichtigsten und wagemutigsten Erfindungen, denn aus der Dampfmaschine entwickelten sich schließlich die mächtigen Lokomotiven. Die Lokomotive eröffnete ungeahnte Möglichkeiten - schneller als jemals geahnt zu reisen und Güter leichter über riesige Entfernungen zu transportieren. Seit Richard Trevithick die erste brauchbare Dampflok baute, die 1803 im englischen Coalbrookdale fuhr, haben wir einen langen Weg zurücklegt. Heute gibt es Lokomotiven, die schneller als 480 km/h fahren und ihre Passagiere mit allem Komfort in entspannter, angenehmer Atmosphäre befördern. Aber man kann immer noch die früheren Zeiten erleben, wenn man diese wunderbaren Loks besichtigt oder gar damit fährt. In vielen Museen und Regionen in aller Welt befasst man sich intensiv mit der Geschichte, Erhaltung und Restaurierung der historischen Dampfloks. So können wir die Vergangenheit am Leben erhalten, damit auch künftige Generationen noch staunend auf die weißen Dampfschwaden blicken können, wenn eine "echte" Lok in einen Bahnhof einfährt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Illustrierte Lokomotiven-Enzyklopädie
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Industrielle Revolution legte den Grundstein für den Maschinenbau, die von Dampf betriebenen Maschinen traten ihren Siegeszug an. So verdanken wir dieser Epoche eine der wichtigsten und wagemutigsten Erfindungen, denn aus der Dampfmaschine entwickelten sich schließlich die mächtigen Lokomotiven. Die Lokomotive eröffnete ungeahnte Möglichkeiten - schneller als jemals geahnt zu reisen und Güter leichter über riesige Entfernungen zu transportieren. Seit Richard Trevithick die erste brauchbare Dampflok baute, die 1803 im englischen Coalbrookdale fuhr, haben wir einen langen Weg zurücklegt. Heute gibt es Lokomotiven, die schneller als 480 km/h fahren und ihre Passagiere mit allem Komfort in entspannter, angenehmer Atmosphäre befördern. Aber man kann immer noch die früheren Zeiten erleben, wenn man diese wunderbaren Loks besichtigt oder gar damit fährt. In vielen Museen und Regionen in aller Welt befasst man sich intensiv mit der Geschichte, Erhaltung und Restaurierung der historischen Dampfloks. So können wir die Vergangenheit am Leben erhalten, damit auch künftige Generationen noch staunend auf die weißen Dampfschwaden blicken können, wenn eine "echte" Lok in einen Bahnhof einfährt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Jung-Lokomotiven
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die faszinierende Geschichte der Arnold Jung Lokomotivfabrik GmbH geht weiter!Nach dem großen Erfolg des 1. Bandes, der sich vor allem mit der Werkshistorie der Siegerländer Lokomotivschmiede in den Jahren zwischen 1885 und 1987 befasst, geht es jetzt um die Lokomotiven im Einzelnen:Länderbahn- und Reichsbahnloks, Zahnradlokomotiven, Feuerlose, die legendären Typenfamilien für Dampf- und Diesel-Feldbahnlokomotiven, schmalspurige Ellok-Veteranen, Kleinbahnloks, Grubenlokomotiven, Brigade- und Heeresfeldbahnloks und vieles mehr.Alle Typen, alle Bauarten, alle Lokfamilien: Von den beiden Autoren Stefan Lauscher und Gerhard Moll kompetent und kenntnisreich beschrieben, mit Zeichnungen und hunderten bisher unveröffentlichter Fotos präzise dokumentiert. Als zusätzliches Highlight enthält das Buch eine CD mit einer vollständigen Liefer- und Verbleibliste aller rund 13.000 bei Jung gebauten Lokomotiven sowie umfangreiches Bonusmaterial in Form von weiteren Fotos, Filmausschnitten undZeichnungen.Entstanden ist eine einzigartige Enzyklopädie, die in der Literatur über die deutschen Lokomotivfabriken bislang ihresgleichen sucht!

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Jung-Lokomotiven
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die faszinierende Geschichte der Arnold Jung Lokomotivfabrik GmbH geht weiter!Nach dem großen Erfolg des 1. Bandes, der sich vor allem mit der Werkshistorie der Siegerländer Lokomotivschmiede in den Jahren zwischen 1885 und 1987 befasst, geht es jetzt um die Lokomotiven im Einzelnen:Länderbahn- und Reichsbahnloks, Zahnradlokomotiven, Feuerlose, die legendären Typenfamilien für Dampf- und Diesel-Feldbahnlokomotiven, schmalspurige Ellok-Veteranen, Kleinbahnloks, Grubenlokomotiven, Brigade- und Heeresfeldbahnloks und vieles mehr.Alle Typen, alle Bauarten, alle Lokfamilien: Von den beiden Autoren Stefan Lauscher und Gerhard Moll kompetent und kenntnisreich beschrieben, mit Zeichnungen und hunderten bisher unveröffentlichter Fotos präzise dokumentiert. Als zusätzliches Highlight enthält das Buch eine CD mit einer vollständigen Liefer- und Verbleibliste aller rund 13.000 bei Jung gebauten Lokomotiven sowie umfangreiches Bonusmaterial in Form von weiteren Fotos, Filmausschnitten undZeichnungen.Entstanden ist eine einzigartige Enzyklopädie, die in der Literatur über die deutschen Lokomotivfabriken bislang ihresgleichen sucht!

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Illustrierte Lokomotiven-Enzyklopädie
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Illustrierte Lokomotiven-Enzyklopädie ab 10.99 EURO 1. Aufl.

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Jung-Lokomotiven, m. CD-ROM. Bd.2
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die faszinierende Geschichte der Arnold Jung Lokomotivfabrik GmbH geht weiter!Nach dem großen Erfolg des 1. Bandes, der sich vor allem mit der Werkshistorie der Siegerländer Lokomotivschmiede in den Jahren zwischen 1885 und 1987 befasst, geht es jetzt um die Lokomotiven im Einzelnen:Länderbahn- und Reichsbahnloks, Zahnradlokomotiven, Feuerlose, die legendären Typenfamilien für Dampf- und Diesel-Feldbahnlokomotiven, schmalspurige Ellok-Veteranen, Kleinbahnloks, Grubenlokomotiven, Brigade- und Heeresfeldbahnloks und vieles mehr.Alle Typen, alle Bauarten, alle Lokfamilien: Von den beiden Autoren Stefan Lauscher und Gerhard Moll kompetent und kenntnisreich beschrieben, mit Zeichnungen und hunderten bisher unveröffentlichter Fotos präzise dokumentiert. Als zusätzliches Highlight enthält das Buch eine CD mit einer vollständigen Liefer- und Verbleibliste aller rund 13.000 bei Jung gebauten Lokomotiven sowie umfangreiches Bonusmaterial in Form von weiteren Fotos, Filmausschnitten und Zeichnungen.Entstanden ist eine einzigartige Enzyklopädie, die in der Literatur über die deutschen Lokomotivfabriken bislang ihresgleichen sucht!

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Illustrierte Lokomotiven-Enzyklopädie
9,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Industrielle Revolution legte den Grundstein für den Maschinenbau, die von Dampf betriebenen Maschinen traten ihren Siegeszug an. So verdanken wir dieser Epoche eine der wichtigsten und wagemutigsten Erfindungen, denn aus der Dampfmaschine entwickelten sich schließlich die mächtigen Lokomotiven. Die Lokomotive eröffnete ungeahnte Möglichkeiten - schneller als jemals geahnt zu reisen und Güter leichter über riesige Entfernungen zu transportieren. Seit Richard Trevithick die erste brauchbare Dampflok baute, die 1803 im englischen Coalbrookdale fuhr, haben wir einen langen Weg zurücklegt. Heute gibt es Lokomotiven, die schneller als 480 km/h fahren und ihre Passagiere mit allem Komfort in entspannter, angenehmer Atmosphäre befördern. Aber man kann immer noch die früheren Zeiten erleben, wenn man diese wunderbaren Loks besichtigt oder gar damit fährt. In vielen Museen und Regionen in aller Welt befasst man sich intensiv mit der Geschichte, Erhaltung und Restaurierung der historischen Dampfloks. So können wir die Vergangenheit am Leben erhalten, damit auch künftige Generationen noch staunend auf die weißen Dampfschwaden blicken können, wenn eine "echte" Lok in einen Bahnhof einfährt.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Jung-Lokomotiven
67,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die faszinierende Geschichte der Arnold Jung Lokomotivfabrik GmbH geht weiter! Nach dem grossen Erfolg des 1. Bandes, der sich vor allem mit der Werkshistorie der Siegerländer Lokomotivschmiede in den Jahren zwischen 1885 und 1987 befasst, geht es jetzt um die Lokomotiven im Einzelnen: Länderbahn- und Reichsbahnloks, Zahnradlokomotiven, Feuerlose, die legendären Typenfamilien für Dampf- und Diesel-Feldbahnlokomotiven, schmalspurige Ellok-Veteranen, Kleinbahnloks, Grubenlokomotiven, Brigade- und Heeresfeldbahnloks und vieles mehr. Alle Typen, alle Bauarten, alle Lokfamilien: Von den beiden Autoren Stefan Lauscher und Gerhard Moll kompetent und kenntnisreich beschrieben, mit Zeichnungen und hunderten bisher unveröffentlichter Fotos präzise dokumentiert. Als zusätzliches Highlight enthält das Buch eine CD mit einer vollständigen Liefer- und Verbleibliste aller rund 13.000 bei Jung gebauten Lokomotiven sowie umfangreiches Bonusmaterial in Form von weiteren Fotos, Filmausschnitten und Zeichnungen. Entstanden ist eine einzigartige Enzyklopädie, die in der Literatur über die deutschen Lokomotivfabriken bislang ihresgleichen sucht!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe