Angebote zu "Histories" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Brief Histories of Almost Anything als eBook Do...
€ 16.49 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 16.49 / in stock)

Brief Histories of Almost Anything:50 Savvy Slices of our Global Past New Internationalist

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 28, 2018
Zum Angebot
Deutsche Geschichte
€ 39.95 *
ggf. zzgl. Versand

Deutsche Geschichte - fundiert, zugänglich und bildgewaltig! In der opulenten Enzyklopädie wird die deutsche Historie durch Illustrationen, Karten und Fotografien lebendig. Das imposante Werk ist eine beeindruckende Gesamtdarstellung von der Spätantike bis zur Gegenwart - entwickelt von renommierten deutschen Historikern auf dem neuesten Forschungsstand! Das Geschichtsbuch präsentiert sogar noch viel mehr als die klassische Politikgeschichte, es lässt Sie in den historischen Alltag eintauchen. Heute ist es aufgrund aktueller gesellschaftlicher und politischer Entwicklungen wichtiger denn je, sich mit der deutschen Geschichte zu beschäftigen. Das Geschichtsbuch ist als Verbindung von wissenschaftlich fundiertem Nachschlagewerk und spannendem Bildband perfekt dazu geeignet. Historisches wird besonders anschaulich dargestellt und die geschichtlichen Fakten jeder Epoche in journalistischen Texten erläutert. Das imposante Geschichtsbuch beschreibt sowohl politische und militärische Ereignisse als auch verschiedene Bereiche des menschlichen Lebens - gesellschaftliche und kulturelle Strömungen, medizinische Entdeckungen, Kunstwerke, Erfindungen, mediale Neuerungen, das Alltagsleben der Zeit sowie die Biografien entscheidender Persönlichkeiten. Vom Jahre 400 bis heute: Zeittafeln führen die wichtigsten Ereignisse chronologisch auf, Vorher-/Nachher-Kästen stellen Zusammenhänge her und Wendepunkte werden hervorgehoben. Gehen Sie auf Zeitreise mit diesem außerordentlich lebendigen und spannend aufbereiteten Geschichtsbuch!

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Ordnung ist das ganze Leben
€ 11.95 *
ggf. zzgl. Versand

Dieser »Roman meines Vaters« - ein opus magnum, an dem sein Autor acht Jahre gearbeitet hat -, gehört in die Reihe der »Vater-Bücher«. Im Unterschied zu den meisten jener Bücher, denen es vor allem um die Identitätsfindung der Söhne geht, hat Harig seinem Vater geradezu ein literarisches Denkmal gesetzt und damit jene Generation von Vätern und Großvätern zu verstehen gesucht, deren lebensentscheidendes Erlebnis der Erste Weltkrieg war: »In einem breiten, sarkastischen Historien-Panorama zitiert Harig die Gefühle und Fakten, den Bombast und die Brutalität herbei, die Hämmer, mit denen die Verdun-Generation zurechtgebogen wurde« (Der Spiegel). Zurück aus dem Krieg, an Körper und Geist verwundet, nimmt dieser Vater sein verhängnisvoll-ordentliches Kleinbürgerdasein als Maler und Anstreicher im saarländischen Sulzbach wieder auf, als ob nichts gewesen wäre - und um nie wieder vom Krieg zu sprechen. Ein Durchschnittsleben, eingespannt in ein geschlossenes Weltbild mit festen Werten, einem verbindlichen Lebensplan und streng geregelten Abläufen. Doch ist Ludwig Harigs weises und menschlich so eindrucksvolles Buch, das unendlich reich ist an Geschichten und lebensprallen Einzelheiten, auch die Erzählung seiner eigenen Kindheit, ein Roman über drei Generationen - ein deutscher Familienroman. Mit den Romanen »Weh dem, der aus der Reihe tanzt« und »Wer mit den Wölfen heult, wird Wolf« hat Ludwig Harig die literarische Beschreibung der Zeit zwischen dem Ersten Weltkrieg und den sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts fortgesetzt. »Eine deutsche Enzyklopädie, in der Idylle und Abgrund dicht beieinander hausen, eine spannende, anrührende Fährtensuche, ein Spähtrupp-Unternehmen in jenes Halbdunkel, aus dem deutsche Charaktere kommen.« Der Spiegel

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Johann Gustav Droysen (eBook, PDF)
€ 49.99 *
ggf. zzgl. Versand

Johann Gustav Droysen (1808-1884) zählt ohne Zweifel zu den Großen der deutschen Geschichtswissenschaft. Er steht für einen Gelehrtentypus des 19. Jahrhunderts, der theoretisch reflektiertes Geschichtsdenken mit publizistischer Aktivität und zeitweiligem politischem Mandat auf inspirierende Weise miteinander verband. Das sicherte ihm, trotz wechselnder Konjunkturen, eine langfristige Rezeption. Mit seinem Namen ist nicht allein der Epochenbegriff ´´Hellenismus´´ untrennbar verknüpft, den Droysen in seiner zweibändigen Geschichte des Hellenismus (1836/43; 18772) geprägt hat. Seine Biographie Alexanders des Großen gehört zu den nicht sehr zahlreichen historiographischen Texten des 19. Jahrhunderts, die bis in die Gegenwart hinein immer wieder neu aufgelegt werden, und seine Übersetzungen des Aischylos und Aristophanes haben die Wahrnehmung dieser Autoren im deutschsprachigen Raum bis weit ins 20. Jahrhundert hinein maßgeblich bestimmt. Droysens Werke zur Geschichte Preußens, unter anderem eine Biographie des Feldmarschalls Grafen Yorck von Wartenburg (zuerst 1851-52) und eine fünfzehnbändige Geschichte der preußischen Politik (1855ff.) sind zwar längst aus den Buchhandlungen verschwunden, galten zu ihrer Zeit jedoch als Inbegriff engagierter, ´´patriotischer´´ Geschichtsschreibung, erzielten eine beträchtliche Breitenwirkung und beeinflussten die borussische Erinnerungskultur. In seinen Vorlesungen zur Enzyklopädie und Methodologie der Geschichte versuchte Droysen, eine umfassende Geschichtstheorie zu entwickeln; seine erkenntnistheoretischen und geschichtsphilosophischen Überlegungen verlangen bis heute eine inhaltliche Auseinandersetzung. Schließlich ist nicht zu vergessen, dass Droysen nicht nur zeitlebens ein politisch interessierter, liberal, protestantisch und kleindeutsch-borussisch denkender Intellektueller war, sondern während der Revolution von 1848 auch aktiv Einfluss auf das politische Geschehen nahm, indem er sich als Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung und Schriftführer des Verfassungsausschusses für die Einigung Deutschlands in einer konstitutionellen Monarchie einsetzte. So überrascht nicht, dass Droysens 200. Geburtstag im Jahre 2008 ein willkommener Anlass war, sich mit dieser wirkmächtigen Gestalt wieder näher zu beschäftigen. Wilfried Nippel legte eine vielbeachtete Biographie vor, eine Ausstellung im Foyer der Humboldt-Universität in Berlin ehrte Droysen, eine Sektion auf dem 47. Deutschen Historikertag in Dresden diskutierte an seinem Beispiel in vergleichender Perspektive Möglichkeiten und Grenzen einer europäischen Intellektuellengeschichte, und zwei Tagungen, in Essen und im Schloss Rauischholzhausen bei Gießen, widmeten sich seiner Person und seinem Werk. Schon ein Jahr zuvor war man auf einer Konferenz, die der Sonderforschungsbereich 482 ´´Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800´´ unter dem Titel ´´Was bleibt von der ?Historik??´´ veranstaltet hatte, dem Wirken Droysens in Jena nachgegangen. Im Zusammenhang mit dem Jubiläum gab Horst Walter Blanke Texte im Umkreis der Historik und eine umfassende Droysen-Bibliographie heraus. Die verschiedenen Konferenzen und Publikationen hatten weitere Veröffentlichungen zur Folge; so wurde die Bibliothek der Historischen Gesellschaft von Droysen rekonstruiert und seine Biographik analysiert. Der hier vorliegende Band versammelt die zum Teil deutlich überarbeiteten Vorträge der Tagung, die vom 11. bis 13. Juli 2008 im Schloss Rauischholzhausen unter dem Thema ´´Johann Gustav Droysen - Philologie und Historie, Philosophie und Politik´´ stattfand. Hinzugekommen ist ein Beitrag Wolfgang Neugebauers, der Droysens neuhistorische Editionsprojekte seit den 1860er Jahren untersucht. Ziel ist eine umfassende Würdigung des Lebens und Wirkens Johann Gustav Droysens, in dessen Person Kompetenzen und Aktivitäten vereinigt waren, die heute auf mehrere wissenschaftliche Disziplinen verteilt sind: Klassische Philologie und Alte Geschichte, Neuere Geschichte und Politikwissenschaft, Philosophie und Wissenschaftstheorie. Um der Vielfalt dieser Aspekte gerecht werden zu können, war die Tagung und ist der Sammelband interdisziplinär und epochenübergreifend angelegt: Neben Droysens klassischen Werken zur Geschichte Alexanders des Großen und des Hellenismus, die Gegenstand mehrerer Aufsätze von althistorischer Seite sind, wird auch Droysens Leistung als Übersetzer griechischer Tragödien und Komödien gewürdigt. Von neuhistorischer Seite wird Droysen als Historiograph

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot