Angebote zu "Französischen" (48 Treffer)

Kategorien

Shops

Enzyklopädie des französischen Unterrichts
54,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor im Vorwort: 'Vorliegende Arbeit ist das Produkt langjähriger praktischer Erfahrung, sowie eingehender Beschäftigung mit der Methodik und Unterrichtsliteratur der neueren Sprachen, insbesondere der französischen.' Nachdruck der erweiterten dritten Auflage aus dem Jahr 1909.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Enzyklopädie des französischen Unterrichts
108,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nachdruck des Originals von 1909. Ein Französisch-Lehrbuch unser Vorväter.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Enzyklopädie des französischen Unterrichts
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor im Vorwort: 'Vorliegende Arbeit ist das Produkt langjähriger praktischer Erfahrung, sowie eingehender Beschäftigung mit der Methodik und Unterrichtsliteratur der neueren Sprachen, insbesondere der französischen.' Nachdruck der erweiterten dritten Auflage aus dem Jahr 1909.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Enzyklopädie des französischen Unterrichts
61,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdruck des Originals von 1909. Ein Französisch-Lehrbuch unser Vorväter.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Schalk, F: Studien zur französischen Aufklärung
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Den in diesem Band versammelten Arbeiten des Romanisten Fritz Schalk (1902-1980) zur französischen Aufklärung ist die Auffassung des Zieles gemeinsam, das am Ende einer jeden Interpretation steht: die Verflechtung der individuellen und sozialen, der einzelnen und allgemeinen Faktoren, den Austausch zwischen verschiedenen Gebieten und den ständigen Übergang vom einen ins andere erkennbar zu machen und zu anschaulicher Klarheit zu erheben. Aus dem Inhalt: Die Entstehung des schriftstellerischen Selbstbewusstseins in Frankreich - Wissenschaft der Sprache und Sprache der Wissenschaft im Ancien Régime - Von Erasmus¿ Res Publica literaria zur Gelehrtenrepublik der Aufklärung - Das Lächerliche in der französischen Literatur des Ancien Régime - Der Artikel 'mélancholie' in der Diderot¿schen Enzyklopädie - Die Wirkung der Diderot¿schen Enzyklopädie in Deutschland - Montesquieu und die europäische Tradition - Die schriftstellerische Selbstdarstellung Bayles und seine Zeit - Bayle und die Querelle des Anciens et des Modernes - Zur französischen Komödie der Aufklärung - Zur Semantik von Aufklärung - Lessing und die französische Aufklärung - Diderots Essay über Claudius und Nero

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Schalk, F: Studien zur französischen Aufklärung
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Den in diesem Band versammelten Arbeiten des Romanisten Fritz Schalk (1902-1980) zur französischen Aufklärung ist die Auffassung des Zieles gemeinsam, das am Ende einer jeden Interpretation steht: die Verflechtung der individuellen und sozialen, der einzelnen und allgemeinen Faktoren, den Austausch zwischen verschiedenen Gebieten und den ständigen Übergang vom einen ins andere erkennbar zu machen und zu anschaulicher Klarheit zu erheben. Aus dem Inhalt: Die Entstehung des schriftstellerischen Selbstbewusstseins in Frankreich - Wissenschaft der Sprache und Sprache der Wissenschaft im Ancien Régime - Von Erasmus¿ Res Publica literaria zur Gelehrtenrepublik der Aufklärung - Das Lächerliche in der französischen Literatur des Ancien Régime - Der Artikel 'mélancholie' in der Diderot¿schen Enzyklopädie - Die Wirkung der Diderot¿schen Enzyklopädie in Deutschland - Montesquieu und die europäische Tradition - Die schriftstellerische Selbstdarstellung Bayles und seine Zeit - Bayle und die Querelle des Anciens et des Modernes - Zur französischen Komödie der Aufklärung - Zur Semantik von Aufklärung - Lessing und die französische Aufklärung - Diderots Essay über Claudius und Nero

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Gleichheit und Souveränität
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

¿Die Autoren entfalten, ausgehend von der Schrift Diderots über Gesellschaft (,Soziabilität') und Industrie in der französischen Enzyklopädie von 1752, ein Panorama der Diskurse von Gleichheit und Selbstbestimmung sowie, dazu kontrastiv, das Prinzip ,Souveränität' als Begründung für autoritäre und totalitäre Sozialformen. Anhand historischer Quellen aus Literatur und Philosophie zeichnen sie Veränderungen nach, denen das Denken dabei unterworfen war. Bei der Aufklärung beginnend, führt sie ihr Weg über die Französische Revolution, die 1848er Revolution, die Anfänge der Arbeiterbewegung und des Anarchismus zu den Kulturavantgarden des 20. Jahrhunderts. Die Autoren verstehen ihre Arbeit als Beitrag zu einer Rekonstruktion der kritischen Theorie der Gesellschaft und des Subjekts.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Gleichheit und Souveränität
40,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

¿Die Autoren entfalten, ausgehend von der Schrift Diderots über Gesellschaft (,Soziabilität') und Industrie in der französischen Enzyklopädie von 1752, ein Panorama der Diskurse von Gleichheit und Selbstbestimmung sowie, dazu kontrastiv, das Prinzip ,Souveränität' als Begründung für autoritäre und totalitäre Sozialformen. Anhand historischer Quellen aus Literatur und Philosophie zeichnen sie Veränderungen nach, denen das Denken dabei unterworfen war. Bei der Aufklärung beginnend, führt sie ihr Weg über die Französische Revolution, die 1848er Revolution, die Anfänge der Arbeiterbewegung und des Anarchismus zu den Kulturavantgarden des 20. Jahrhunderts. Die Autoren verstehen ihre Arbeit als Beitrag zu einer Rekonstruktion der kritischen Theorie der Gesellschaft und des Subjekts.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
In drei Zeilen
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Eine Legende der französischen Literatur: Jene von Félix Fénéon in der Pariser Zeitung Le Matin anonym unter der Rubrik »Vermischte Meldungen« publizierten Dreizeiler. Die mit bittersüßer Feder und lakonischer Schärfe fixierten Begebenheiten lassen den Leser taumeln zwischen Lachen und Entsetzen, Befremden und Vergnügen und bilden nicht nur einen außergewöhnlichen literarischen Fundus der Belle Epoque, sondern eine zeitlose Enzyklopädie des alltäglichen Wahnsinns menschlicher Zu- und Unfälle: tragisch, komisch, grotesk.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot