Angebote zu "Biographischen" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Viktor von Weizsäcker: Gesammelte Schriften 10
40,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem für das Verständnis von Weizsäckers Denken zentralen und wissenschaftshistorisch bedeutenden Werk entwirft Weizsäcker eine neue Anthropologie, in der das leidenschaftliche, pathische Wesen des Menschen Ausgang und Ziel einer "an Haupt und Gliedern" reformierten Medizin wird. Aus der pathosophischen Bestimmung des menschlichen Daseins erfolgt in den beiden zentralen Kapiteln die Grundlegung einer allgemeinen und einer speziellen Krankheitslehre. Im Anschluß an die Einführung der biographischen Methode wird eine neue Einteilung und Ordnung von Krankheitseinheiten vorgeschlagen. Der anschließende "Versuch einer Enzyklopädie" stellt in gesonderten Textstücken zentrale Themen der pathischen Existenz heraus - z.B. Schmerz, Wille, Sexualität, Bewußtsein, Staat, Macht, Lüge, Tod - und schließt mit einer Theorie des Menschen.Diese neue Ausgabe der Pathosophie bietet erstmals den Wortlaut des Manuskripts, kollationiert mit zwei Typoskripten aus dem Nachlaß. Damit wird dieses Werk, das die Summe von Weizsäckers Lebensarbeit darstellt, in der Fassung letzter Hand zugänglich gemacht.Der Band enthält, neben einem ausführlichen Werkkommentar zur Pathosophie, ein Gesamtinhaltsverzeichnis der Gesammelten Schriften, einen biographischen Abriß und eine umfassende Bibliographie der Publikationen Weizsäckers.Mit der Veröffentlichung der "Pathosophie" kommt die Edition der "Gesammelten Schriften" Viktor von Weizsäckcrs zum Abschluß. In diesem für das Verständnis seines Denkens zentralen und wissenschaftshistorisch bedeutenden Werk entwirft Weizsäcker eine neue Anthropologie, in der das leidenschaftliche, pathische Wesen des Menschen Ausgang und Ziel einer "an Haupt und Gliedern" reformierten Medizin wird. Aus der pathosophischen Bestimmung des menschlichen Daseins erfolgt in den beiden zentralen Kapiteln die Grundlegung einer allgemeinen und einer speziellen Krankheitslehre.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Viktor von Weizsäcker: Gesammelte Schriften 10
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem für das Verständnis von Weizsäckers Denken zentralen und wissenschaftshistorisch bedeutenden Werk entwirft Weizsäcker eine neue Anthropologie, in der das leidenschaftliche, pathische Wesen des Menschen Ausgang und Ziel einer "an Haupt und Gliedern" reformierten Medizin wird. Aus der pathosophischen Bestimmung des menschlichen Daseins erfolgt in den beiden zentralen Kapiteln die Grundlegung einer allgemeinen und einer speziellen Krankheitslehre. Im Anschluß an die Einführung der biographischen Methode wird eine neue Einteilung und Ordnung von Krankheitseinheiten vorgeschlagen. Der anschließende "Versuch einer Enzyklopädie" stellt in gesonderten Textstücken zentrale Themen der pathischen Existenz heraus - z.B. Schmerz, Wille, Sexualität, Bewußtsein, Staat, Macht, Lüge, Tod - und schließt mit einer Theorie des Menschen.Diese neue Ausgabe der Pathosophie bietet erstmals den Wortlaut des Manuskripts, kollationiert mit zwei Typoskripten aus dem Nachlaß. Damit wird dieses Werk, das die Summe von Weizsäckers Lebensarbeit darstellt, in der Fassung letzter Hand zugänglich gemacht.Der Band enthält, neben einem ausführlichen Werkkommentar zur Pathosophie, ein Gesamtinhaltsverzeichnis der Gesammelten Schriften, einen biographischen Abriß und eine umfassende Bibliographie der Publikationen Weizsäckers.Mit der Veröffentlichung der "Pathosophie" kommt die Edition der "Gesammelten Schriften" Viktor von Weizsäckcrs zum Abschluß. In diesem für das Verständnis seines Denkens zentralen und wissenschaftshistorisch bedeutenden Werk entwirft Weizsäcker eine neue Anthropologie, in der das leidenschaftliche, pathische Wesen des Menschen Ausgang und Ziel einer "an Haupt und Gliedern" reformierten Medizin wird. Aus der pathosophischen Bestimmung des menschlichen Daseins erfolgt in den beiden zentralen Kapiteln die Grundlegung einer allgemeinen und einer speziellen Krankheitslehre.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Staatssekretäre des NS-Regimes.
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Publikation umfaßt drei Aufsätze zur Bedeutung und Funktion der Staatssekretäre innerhalb der Ministerialbürokratie des NS-Regimes.Der erste Aufsatz zu den vier Staatssekretären des Reichsjustizministeriums (1933-1945) liefert Einblicke in die Führungsstruktur dieser Behörde. Einem kurz skizzierten biographischen Abriß zu den einzelnen Personen und ihren jeweiligen Nachfolgern folgt eine Beschreibung der Tätigkeiten, die sie vor ihrer Übernahme in das Ministerium zu verantworten hatten. Der Autor unternimmt hier den Versuch, ihre Funktion und Beteiligung an wichtigen rechtspolitischen Entscheidungen herauszuarbeiten und überprüft somit den Prozeß, der zu einer zunehmenden Abhängigkeit der Justiz vom NS-Regime führte.Im zweiten Beitrag beschäftigt sich Günter Neliba mit dem Staatssekretär Paul Körner, der als enger Mitarbeiter und Vertrauter Görings am politisch-wirtschaftlichen Geschehen des Dritten Reiches beteiligt war und so Einfluß auf die Entwicklung der wirtschaftlich-militärischen Aufrüstung des NS-Regimes und der wirtschaftlichen Ausbeutung der besetzten Gebiete nahm.Der dritte und letzte Aufsatz dieses Bandes ist zwei Staatssekretären des Reichsverkehrsministeriums gewidmet. Als persönliche Ministergehilfen und ranghoch agierende Beamte unterstützten sie aktiv das Funktionieren des NS-Regimes auf dem Sektor der Rüstungswirtschaft, des Militärs und der Rassenideologie, deren Konsequenzen Verbrechen gegen die Menschlichkeit waren.Über den Autor: Günter Neliba, Jg. 1925, Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität Frankfurt/Main, Gymnasiallehrer, Promotion 1992 (Wilhelm Frick, der Legalist des Unrechtsstaates, Schöningh-Verlag) - Weitere Veröffentlichungen: Die Opel-Werke im Konzern von General Motors in Rüsselsheim und Brandenburg (ab 1935 Produktion für Aufrüstung und Krieg) - Lynchjustiz an amerikanischen Kriegsgefangenen in Rüsselsheim (Brandes&Apsel Verlag) - M.A.N. Werk Gustavsburg bei Mainz - Andere Aufsätze in "Die braune Elite", Bd. 2 (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) - Mitarbeit an der "Enzyklopädie des Nationalsozialismus" (Klett-Cotta-Verlag).Eine weitere Publikation des Autors, "Kriegstagebuch des Flakregiments 155 (W). Sondereinheit zum Einsatz der Flugbombe (V1) gegen London" (Arbeitstitel), befindet sich in Vorbereitung und erscheint Ende 2005 in der Reihe Zeitgeschichtliche Forschungen als Band 26, ISBN 3-428-11925-8

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Deutsche Biographische Enzyklopädie (DBE) / Poe...
289,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Deutsche Biographische Enzyklopädie (DBE) liegt jetzt in einer vollständigen Neuausgabe vor und gibt Auskunft über rund 63.000 Personen, die durch ihren Lebensweg, ihr Wirken, ihre Leistungen, ihre Taten und Untaten bis heute bemerkenswert erscheinen und zur kulturellen Erinnerung der Deutschen gehören. Dazu zählen Personen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens. In die bis ins frühe Mittelalter zurückreichende Enzyklopädie sind auch Österreicher und deutschsprachige Schweizer sowie Ausländer aufgenommen, deren Lebensweg sie in deutsche Länder geführt hat und deren Wirken sich in ihnen entfaltet hat. Die Artikel der ersten Ausgabe inklusive der Nachträge wurden grundlegend überarbeitet und aktualisiert und rund 7.500 Artikel neu aufgenommen. Sie enthalten alles Wesentliche zu den Personen, in übersichtlicher Form: Herkunft, Bildungsweg, prägende Begegnungen, berufliche Entwicklung, Wirkungsstätten, bezeichnende Werke und Leistungen, Freundschaften und Beziehungen, Zugehörigkeit zu Gruppen und Vereinigungen, Rezeption sowie in besonderen Fällen Preise und Ehrungen. Zusammenhänge und Beziehungen zwischen Personen, Familien und sozialen Gruppen sowie Traditionen und Denkschulen werden durch das weiter verfeinerte System von Querverweisungen zwischen den Artikeln veranschaulicht. Am Ende des Artikels wird in der Regel eine weiterführende lexikalische Literaturangabe genannt. 1.300Artikel sind von anerkannten Fachleuten verfasst und namentlich gekennzeichnet. Sie würdigen ausführlich Leben und Wirken herausragender Persönlichkeiten und werden in der Regel durch Abbildungen der porträtierten Personen hervorgehoben.Die Angaben zu den Personen und die Hinweise auf weiterführende Literatur sind auf dem aktuellen Stand der biographischen Forschung, so dass ein unverzichtbares Personenlexikon entstanden ist, das in keiner Bibliothek fehlen sollte.Zur optimalen Erschließung der alphabetisch sortierten Bände bietet das Personenregister in Band 11 alle Namen von historisch fassbaren Personen, die in den Bänden 1-10 einen eigenen Artikel haben oder im Text genannt sind. Die Namensvarianten, Geburtsnamen, Pseudonyme etc. werden durch ein Verweissystem aufgeschlüsselt. Das Ortsregister in Band 12 führt die in den Artikeln erwähnten Orte alphabetisch auf, mit Hinweisen auf Geburts-, Wirkungs- und Sterbeort. Orte gleichen Namens werden durch Zusätze wie die Kreiszugehörigkeit gekennzeichnet. Bei Orten in ehemals deutschen oder österreichischen Gebieten wird der Name in der jetzigen Landessprache hinzugefügt.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Deutsche Biographische Enzyklopädie (DBE) / Sch...
289,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die zweite Ausgabe der Deutschen Biographischen Enzyklopädie (DBE) enthält in zehn Bänden für die Zeit vom Frühmittelalter bis an die Gegenwart heran rund 65.000 Artikel zu Personen, die durch ihren Lebensweg, ihr Wirken und ihre Leistungen bis heute bemerkenswert erscheinen und zur kulturellen Erinnerung der Deutschen gehören. Der geographische Bereich, auf den sich die DBE bezieht, ist durch die deutsche Sprache definiert. Die Artikel der ersten Ausgabe werden grundlegend überarbeitet, mehr als 8.000 neue Artikel zusätzlich aufgenommen. Die Bezieher der Neuausgabe der DBE erhalten bis 31.12.2007 kostenfreien Zugang zur Online-Version.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Die Enzyklopädie der berühmten Männer und Frauen
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Fons memorabilium universi des Aretiner Gelehrten Domenico Bandini (um 1340-1418) ist nicht nur ein Werk von enormen Dimensionen, sondern auch von außergewöhnlichem inhaltlichem Zuschnitt. Zum einen enthält es eine naturkundliche Enzyklopädie, zum anderen zwei umfangreiche Sammlungen von Lebensbeschreibungen berühmter Männer und Frauen. Es steht, so könnte man sagen, zwischen mittelalterlicher Enzyklopädik und der kompilatorischen Biographik der Renaissance. Markus Schürer erschließt das Leben Domenico Bandinis sowie seine Position im humanistischen Milieu von Florenz an der Wende vom 14. zum 15. Jahrhundert und die Genese und Struktur seines Fons. Dabei liegt sein Augenmerk vor allem auf besagten biographischen Sammlungen, die gemeinsam ein wichtiges und außergewöhnliches Zeugnis der Renaissance-Biographik darstellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Deutsche Biographische Enzyklopädie der Theolog...
810,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Deutsche Biographische Enzyklopädie der Theologie und der Kirchen (DBETh) bietet biographische Artikel zu 8.000 Personen aus dem Bereich der Kirchen, der Theologie und der nichtchristlichen Religionen im deutschen Sprachraum. Dieses Personallexikon der Kirchen- und Religionsgeschichte reicht vom Frühmittelalter bis zur Gegenwart, es umspannt also einen Zeitraum von weit mehr als einem Jahrtausend. Christen der verschiedenen Konfessionen und Gemeinschaften, Juden, die als Theologen und religiöse Amtsträger hervorgetreten sind, und Repräsentanten der Religionswissenschaft werden mit ihrer Lebensgeschichte und ihrem Lebenswerk vorgestellt. Die DBETh ist ein nach Art und Umfang einzigartiges lexikalisches Werk. Der geographische Raum, auf den die Deutsche Biographische Enzyklopädie der Theologie und der Kirchen sich bezieht, ist durch die deutsche Sprache definiert. Er umfasst neben Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz auch das Elsass und Siebenbürgen, das Baltikum und Südtirol. Die biographischen Artikel sind frei von Wertungen und Zensuren, lebende Personen sind nicht berücksichtigt. Jene Frauen und Männer, die erheblichen Einfluss zu Lebzeiten und weitreichende Wirkungen nach ihrem Tod ausgeübt haben, erfahren eine umfangreichere Darstellung, die von Fachleuten verfasst und signiert ist. Die Artikel sind fast durchweg mit Angaben über weiterführende Literatur versehen. Ein Personen- und ein Ortsregister erleichtern die Benützung und erschliessen Zusammenhänge. Der Personenkreis ist weit gefasst: Theologen, kirchliche Amtsträger, Philosophen mit religiös-theologischen Schwerpunkten sowie Künstler, bei denen die kirchlichen Themen und Aufgaben im Vordergrund standen - Schriftsteller, Musiker, Maler und Bildhauer, Baumeister. Einbezogen sind ferner weltliche Fürsten, die spezifische kirchenpolitische Wirkungen hatten. Pfarrer, die sich als Schriftsteller oder Naturkundige Verdienste erworben haben, wurden ebenso wenig vergessen wie Ordensleute, die als Astronomen oder Mathematiker Beachtung verdienen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Encyklopädie der gesammten musikalischen Wissen...
152,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

G. Schilling (1805-1881), der später in die USA ging, schuf unter Mitarbeit zahlreicher Gelehrten eine umfassende Enzyklopädie, die heute vor allem bei biographischen Nachforschungen Auskünfte und Hinweise zu geben vermag. Daneben enthält es die Erklärung und Erläuterung aller anderen, der Musik in irgend einer Weise nur zugehörigen, Gegenstände und Sachen (aus dem Vorbericht). Es sei noch erwähnt, dass die Beiträge über Kontrapunkt, Kirchentonarten, griechische Musik und die Artikel über Bach, Beethoven, Haydn und Händel von Adolf Bernhard Marx stammen.****************G. Schilling (1805-1881) who later on emigrated to the USA compiled with the assistance of numerous scholars a comprehensive encyclopaedia which procures information especially in the field of biographical research. It furthermore contains “explications and annotations on the objects and matters related to music” (preliminary note). The contributions on the counter-point, ecclesiastical modes, Greek music as well as the articles on Bach, Beethoven, Haydn and Händel are written by Adolf Bernhard Marx. Many of the Dates and opinions included are still relevant for musicological research.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Encyklopädie der gesammten musikalischen Wissen...
152,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

G. Schilling (1805-1881), der später in die USA ging, schuf unter Mitarbeit zahlreicher Gelehrten eine umfassende Enzyklopädie, die heute vor allem bei biographischen Nachforschungen Auskünfte und Hinweise zu geben vermag. Daneben enthält es die Erklärung und Erläuterung aller anderen, der Musik in irgend einer Weise nur zugehörigen, Gegenstände und Sachen (aus dem Vorbericht). Es sei noch erwähnt, dass die Beiträge über Kontrapunkt, Kirchentonarten, griechische Musik und die Artikel über Bach, Beethoven, Haydn und Händel von Adolf Bernhard Marx stammen.****************G. Schilling (1805-1881) who later on emigrated to the USA compiled with the assistance of numerous scholars a comprehensive encyclopaedia which procures information especially in the field of biographical research. It furthermore contains “explications and annotations on the objects and matters related to music” (preliminary note). The contributions on the counter-point, ecclesiastical modes, Greek music as well as the articles on Bach, Beethoven, Haydn and Händel are written by Adolf Bernhard Marx. Many of the Dates and opinions included are still relevant for musicological research.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot