Angebote zu "Anybody" (311 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

EnzyKLOpädie
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Erstmals liegt ein umfangreiches Lexikon vor, das lehrreich und vollständig das komplette Wissen aller Erdenmenschen darlegt, auch von den Menschen auf der Insel Dingsda und oben auf dem Äquator.´´ Hartmut Rißmann erklärt die Welt - auf seine ganz eigene Art. Das etwas andere Lexikon beschreibt alltägliche Wörter wie ´´Alkoholblätterteigsülze´´ und ´´Schmusemond´´ genauso wie die weniger gebräuchlichen Begriffe ´´Käsesahnesauce´´ und ´´Taschendieb´´ auf einfache, verständliche Weise und mit einem großen Schuss absurdem Humor. Der fleißige Leser wird den einen oder anderen Hinweis auf vorherige Werke erkennen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Enzyklopädie Des Wissens
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Enzyklopädie des Exquisiten
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Prickeln von Champagner auf der Zunge, die fernöstliche Schönheit eines Kimonos, der erlesene Geschmack von Safran und der süße Reiz des Nichtstuns: Das Leben hält zahlreiche Freuden bereit. Ebenso vielfältig und ausgefallen sind auch die Kapitel der Enzyklopädie des Exquisiten, die Elegantes neben Skurriles, Besonderes neben Probates stellt. Nach dem Vorbild der exotischen Enzyklopädien des 16. Jahrhunderts bietet sie eine Fülle extravaganter Artefakte, deren Geschichte in amüsanten Anekdoten illustriert wird. Der Leser tritt ein in das Reich des Stils und der schönen Künste, der Mode, Speisen und Reisen. Eine Liebeserklärung an den Luxus der großen und kleinen Dinge!

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Die Enzyklopädie der Toten
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Denkmal für die unbekannten Toten als Buchkunstwerk: Danilo Kis´ Plädoyer für das Recht auf Individualität in einer totalitären Gesellschaft - typographisch gestaltet von Klaus Detjen. Die ´´Enzyklopädie der Toten´´ verzeichnet in der gleichnamigen Erzählung von Danilo Ks alle Verstorbenen, die in keinem anderen Nachschlagewerk vorkommen. Wie eine ´´Schatzkammer der Erinnerungen´´ setzt sie allen Menschen ein Denkmal, die es zu keiner Berühmtheit gebracht haben. Die Erzählerin findet dieses unglaubliche Buch in der Königlichen Bibliothek in Stockholm und entdeckt darin auch einen Eintrag zu ihrem jüngst verstorbenen Vater. Wie durch Magie gelingt es den Verfassern der Enzyklopädie die Einzigartigkeit jedes Menschen in ihren Einträgen einzufangen. Sie arbeiten mit Verdichtung und genauer Darstellung der Beziehungen zwischen den Beschriebenen und ihrem Umfeld, aber auch der historischen und politischen Ereignisse. Klaus Detjen hat den 1986 erschienenen Text in ein typographisches Kunstwerk übertragen: Im Hintergrund der Seiten läuft ein mehrspaltiges, ktives Register von Verstorbenen mit ihren Lebensdaten, die stellvertretend für alle Personen der Enzyklopädie stehen. Wie ein Palimpsest legen sich illustrative und typographische Figuren und Muster auf die Registerspalten, die sich der Beschreibung des Vaters und seinen wechselvollen Lebensabschnitten widmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Enzyklopädie der Chartmuster
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle wichtigen Chartmuster in einem Buch Die Analyse der Vielzahl bekannter Chartmuster stellt einen zentralen Teil der Methodik der Technischen Analyse dar. Anleger erhalten Handelssignale, deren Qualität über Gewinn- oder Verlust eines Trades entscheidet. Doch funktionieren diese Chartmuster wirklich so, wie sie in den Lehrbüchern beschrieben werden - oder gibt es Gewinner und Versager? Die ´´Enzyklopädie der Chartmuster´´ von Thomas Bulkowski beantwortet diese Fragen für die bekanntesten Formationen anhand der bisher umfassendsten Untersuchung. Dabei beziehen sich die Performance-Statistiken auf unterschiedliche Trendphasen, ergänzt durch Erläuterungen zu Trading-Taktiken und Fehleranalysen. Nicht zuletzt die Praxisnähe macht dieses Nachschlagewerk für Trader und Investoren unverzichtbar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Enzyklopädie Pilates
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlich fundiertes Standardwerk - Gesundheit und Wohlbefinden deutlich steigern - ausführliche Anleitungen mithilfe von anatomischen Illustrationen - lässt keine Fragen offen Durch ihre klare Darstellung und das einfache Nachschlagen ist die Enzyklopädie Pilates für alle Anhänger der Pilates-Methode geeignet, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Die detailliert anatomischen Zeichnungen und die grafisch präzise Beschreibungen anspruchsvollster Übungen machen dieses Buch ebenso für Bewegungstherapeuten interessant. Aber auch Sportlehrer und Fitness-Sportler sind mit der Enzyklopädie Pilates gut beraten. Mit 300 Seiten und ebenso vielen dargestellten Übungen wird dieses Werk dem enzyklopädischen Anspruch auf jeden Fall gerecht. Dieses Buch lässt zum Thema Pilates wirklich keine Fragen offen: umfassend, detailliert, wissenschaftlich fundiert und trotzdem verständlich geschrieben, praktisch und leicht umsetzbar. Die Enzyklopädie Pilates bietet Erklärungen zum Übungsablauf und Informationen über die beanspruchte Muskulatur bei jeder einzelnen Übung, sowie Informationen über häufige Fehler bei der Ausführung wie auch Varianten, um diese an die persönlichen Fähigkeiten des Übenden anzupassen. Nach einer ausführlichen Darstellung der Grundprinzipien der Pilates-Methode wird eine Vielzahl von Übungen nach Kategorien (Bauch, vermischte Übungen, Unterkörper und Oberkörper) dargestellt. Es gibt Kapitel zu Dehn- und Entspannungsübungen, Pilates im Stand und eine Übersicht der Übungen je nach Zielsetzung (z.B. Beweglicher im Alltag, Stärkung des Rückens, Verbesserung der Gelenkmobilität, Vor dem Schlafengehen). Auch der Anpassung der Übungen an häufig vorkommende Krankheitsbilder wird eine eingehende Darstellung gewidmet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Eine Enzyklopädie des Zarten
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Enzyklopädie des Zarten von Anne Brannys stellt eine einzigartige, betörende Auseinandersetzung mit der Zartheit und dem enzyklopädischen Denken dar. Die Autorin versammelt in ihrer Arbeit Alltägliches und Kurioses, Phänomene der Geistes- und Naturwissenschaften ebenso wie künstlerische Werke, um dem Begriff des Zarten nachzuspüren - auch dort, wo man ihn zunächst nicht vermutet. Atem, Erröten, Fleisch, Hasenherz, RührMich-Nicht-An, Sanftmut, Sollbruchstelle, Zorro; schon die Lemmata lassen die verführerische Vernetzung der beschriebenen Gegenstände und Sachverhalte erahnen, die sich auf wundersame und zugleich zwingend folgerichtige Weise zu einem fragilen Ganzen fügen. Literarisch-poetische Annäherungen, sanft-souveräne Betrachtungen und schillernde Facetten des Zarten. Dieser Streif- und Raubzug durch die Kunst, Literatur und Naturwissenschaft ist eine sinnlich-intellektuelle Versuchung, eine Entdeckung des Zarten in seiner verlockenden Vielschichtigkeit von A bis Z.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Enzyklopädie der Frau
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine ganz und gar unromantische Liebeserklärung an die weibliche Lust. Amanda, die erfolgreiche Architekturdozentin in den Fünfzigern, lässt sich von ihrem Begehren leiten, sie überrascht Männer wie Frauen mit ihrer direkten Art der Verführung, schließlich wollen alle dasselbe: Liebe machen, sich berühren, küssen, kommen. Die weibliche Ekstase steht im Vordergrund: Orgasmus vor Liebe, Instinkt vor Konvention, Körper vor Verstand. Parrella liefert ein wunderbar provokantes Update der ´´Enzyklopädie der Frau´´. Dieses legendäre italienische wöchentliche Sammelheft der 1960er-Jahre erteilte von A bis Z gute Ratschläge für die perfekte Frau - nur ein Eintrag fehlte darin: M wie Möse. Ein frecher Roman in kleinen Dosen für komplikationsfreies Vergnügen und körperliche Lust.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Diderots Enzyklopädie
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Encyclopédie ou dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers, konzipiert von Denis Diderot und Jean le Rond d´Alembert ist das Synonym für die europäische Aufklärung geworden: von den sterilen und langweiligen Lexika unserer Zeit, deren Inhalt immer schneller veraltet, unterscheidet sich die Encyclopédie radikal: Ihren Autoren ging es nicht nur darum, ein Kompendium des damaligen Wissens zu erstellen, ihr Ziel war es, die Welt neu zu denken. Das macht die Lektüre auch heute noch, wo uns der Gedanke, die Menschheit könne durch Wissen glücklicher werden, immer kühner erscheint, zum Vergnügen. Die gesamte Enzyklopädie bestand aus 17 Text- (71.818 Artikeln) und 11 Tafelbänden (2885 Kupferstiche) und wurde von einer Vielzahl von Autoren geschrieben. Die nun erscheinende Ausgabe Diderots Enzyklopädie wird die wichtigsten Artikel Diderots enthalten, der mit mehreren tausend Einträgen einen Löwenanteil der Arbeit übernahm. Neben seinen brillanten polemischen Beiträgen kommen auch die berühmten Mitstreiter wie Rousseau, Voltaire und Montesquieu zu Wort. Auch die ketzerischen Kassiber werden nicht fehlen, die immer wieder die Zensur auf den Plan riefen. Das Hauptkriterium der Auswahl ist jedoch die Überlegung, was uns aus diesem riesigen Steinbruch des Lebens heute noch interessieren kann: Welche der 72ooo Artikel gehören zum geistigen Handgepäck für das dritte Jahrtausend? Die Antwort auf diese Frage versuchen Annette Selg und Rainer Wieland mit ihrer Auswahl zu geben. Neu und spektakulär an dieser Ausgabe ist die Beigabe von Kupferstichen aus den Tafelbänden. Diese werden nicht den einzelnen Artikeln zugeordnet, sondern als eigenständige Themenstrecken (je zwischen 12-24 Seiten) - Natur, Tiere, Landschaft, Handwerk - zusammengestellt und bieten einen Überblick über Thematiken, die in der Textauswahl nicht berücksichtigt werden: Gemeinsam vermitteln Text und Stiche noch heute gültiges Wissen und ergänzen sich auf diese Art vortrefflich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot