Angebote zu "Ändern" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Thymuskin® Sclero Discret
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Intimpflege bei trockener Haut, Juckreiz & Lichen sclerosus Regelmäßige Pflege regeneriert & stabilisiert den Hautzustand Für hochsensible Haut geeignet Die sanfte Alternative (parabenfrei, hormonfrei, frei von Farb- und Parfumstoffen, frei von tierischen Bestandteilen) Für Frauen und Männer Auch geeignet für die Behandlung des Analbereiches THYMUSKIN® Sclero discret. Regenerierende Intimpflege Die sanfte Alternative Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Elastizität. Es wird weniger Fett produziert und die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu binden, nimmt ab. Die trockene Haut neigt häufig zu Rötungen und Juckreiz, sie wird zunehmend dünner und empfindlicher. Derartige Hautveränderungen finden sich auch bei verschiedenen Hautkrankheiten, wie z.B. bei  Lichen sclerosus, die nach einer spezifischen Behandlung einer Dauerpflege bedürfen. Biologisch aktive Intimpflege – mit dem Thymuspeptid Wirkstoffkomplex Gkl-02 Thymuskin Sclero discret enthält den patentierten, biologisch aktiven Wirkstoffkomplex Gkl-02. Dieser entspricht dem natürlichen Thymus-Gesamtextrakt und ist frei von tierischen Bestandteilen. Gkl-02 stärkt und aktiviert die Immunabwehr der Hautzellen. Der Wirkstoffkomplex Gkl-02 regeneriert und stabilisiert den Hautzustand. Die Verwendung von Thymus-Peptiden in der Medizin hat sich auch im Bereich der Regenerations- und Stabilisierungsprozesse der Haut als äußerst wirksam erwiesen. In einer klinischen Anwendungsbeobachtung zur Pflege der Haut im Intimbereich wurde in 80% der Fälle eine Besserung bis hin zur Beschwerdefreiheit festgestellt*. Thymuskin Sclero discret verbindet dabei eine hochwirksame Intimpflege, die frei von Nebenwirkungen ist. Gute Ergebnisse, im Vergleich zu den Calcineurin-Inhibitoren, wurden mit einem Thymus-Peptid-Komplex (Thymuskin Sclero discret Intimpflege Creme) gemacht**. *) Löhnert, S. Rapprich, M. Hagedorn: Anwendungsbeobachtung mit einem Thymus-Präparat ohne tierische Inhaltsstoffe, Sept. 2005 **) Enzyklopädie der Dermatologie, Allergologie, Umweltmedizin, Altmeyer & Paech, 2.Auflage 2010 Anwendung Je nach Bedarf Thymuskin Sclero discret auf die betroffenen Areale auftragen. Inhaltsstoffe THYMUSKIN® Sclero discret Aqua, Petrolatum, Prophylene Glycol, Caprylic/capric Triglyceride, Peg-20 Glyceryl Stearate, Cetyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Methylpropanediol, Caprylyl Glycol, Phenylpropanol, Synthetic Thymus Hydrolysate THYMUSKIN® Sclero discret ist frei von Hormonen, Farb- & Parfumstoffen, sowie von tierischen Bestandteilen.                                                     Diese Informationen repräsentieren den aktuellen Status. Rezepturen unterliegen der Entwicklung und können sich ändern. Nur zur äußeren Anwendung. Von Kindern fernhalten.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Belle-Isle-Straße
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Die Belle-Isle-Straße ist eine Meerenge im östlichen Kanada, welche die Labrador-Halbinsel von der Insel Neufundland trennt. Die Belle-Isle-Straße hat eine Länge von etwa 125 km. Ihre Breite variiert zwischen 15 und 60 km. Die Schifffahrt durch diese Meeresstraße kann sehr gefährlich sein aufgrund starker Gezeitenströme und deren Interaktion mit dem Labradorstrom. Außerdem treiben 8-10 Monate im Jahr Eisschollen durch die Belle-Isle-Straße. Die Wetterbedingungen können sich hier sehr schnell ändern. Starkwinde und Nebel sind hier häufig anzutreffen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Anna Julia Kapfelsperger
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Anna Julia Kapfelsperger ( 11. Juli 1985 in Beja, Portugal) ist eine deutsche Schauspielerin. Anna Julia Kapfelsperger kam 1988 nach Schwabmünchen. Bereits während ihrer Schulzeit spielte sie Theater und tanzte mehr als 10 Jahre Flamenco. Nach dem Abitur besuchte sie in Berlin die Filmschauspielschule Berlin. Während ihrer zweijährigen Ausbildung sammelte sie erste Dreherfahrungen und stieg direkt nach ihrem Abschluss mit einer Hauptrolle in die RTL-Soap Unter uns ein. Zwei Jahre lang stand sie als quirlige "Charlotte Sommer" in Köln vor der Kamera. Parallel spielte sie in verschiedenen TV-Produktionen und in Kinofilmen wie Jerry Cotton und Zeiten ändern dich.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Wikis als Instrumente des Wissensmanagements am...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 2,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Berlin früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen Zeit ist das Wort 'Wiki' überall bekannt und wird sogleich mit dem Begriff 'Wikipedia' assoziiert. Das verwundert nicht, denn es ist die weltweit grösste geschaffene Enzyklopädie. Des Weiteren erscheint Wikipedia fast immer ganz oben in der Ergebnisliste einer Suchmaschine im Internet, wenn nach Begriffsdefinitionen gesucht wird. In dieser Enzyklopädie erstellen Autoren aus der ganzen Welt Artikel in verschiedenen Sprachen. Die Anwendung ist leicht zu bedienen und verleitet, durch die Möglichkeit Texte jederzeit ändern zu können, zum Mitmachen. Durch das erfolgreiche Konzept von Wikipedia sind u. a. auch deutsche Unternehmen auf diese Software gestossen und haben versucht es auf die Speicherung interner Daten zu übertragen. Inzwischen ist die Wiki-Software ein beliebtes Instrument zur Sammlung von Wissen in Unternehmen. Nicht nur die einfache Handhabung, auch die Tatsache, dass viele Versionen kostenfrei bereitgestellt werden können, verlocken zur Anschaffung. Ist das aber eine logische Überlegung? Sind Wikis für jedes Unternehmen als Wissensmanagementlösung geeignet? Das in dieser Seminararbeit untersuchte Praxisbeispiel, ein Fertigungsunternehmen aus dem Mittelstand, stellt konkrete Bezüge zu dieser Fragestellung her. Anhand der dargestellten Problemfelder beim Wiki-Einsatz, werden Handlungsanweisungen für eine effektive Zusammenarbeit am Wissenssammlungsprozess mithilfe von Wikis gegeben. Im Theorieteil dieser Arbeit werden die Begriffe Wissen, Wissensmanagement und Wiki im Unternehmenskontext definiert und ihre Verflechtung untereinander explizit erläuert. Im weiteren Verlauf werden Anwendungsgebiete und die Zweckmässigkeit dieser Software beleuchtet mit dem Verweis auf generelle und mögliche Problemfelder. Der Praxisbezug stellt Parallelen zur Theorie her, indem die praktische Umsetzung eines Wikis im Beispielunternehmen beschrieben und kritisch hinterfragt wird. In der Schlussbetrachtung wird exponiert, inwiefern ein Wiki als Wissensmanagementsystem in Unternehmen sinnvoll ist und wie eine erfolgreiche Anwendung langfristig sichergestellt werden kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
WIKI
27,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wikis sind webbasierte Anwendungen, die es allen Nutzern ermöglichen, Seiten nicht nur zu betrachten, sondern auch zu ändern. Angeregt durch die Internet-Enzyklopädie Wikipedia entdecken immer mehr private Nutzer und Kleinorganisationen, aber auch Unternehmen die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Wikis. Durch einfachen Aufbau und unkomplizierte Bedienung stellen sie eine ernstzunehmende Alternative zu teuren Content-Management-Systemen dar und bilden die Grundlage für eine Fülle von Anwendungen im Bereich der kooperativen Arbeit. Das Buch beschreibt den praktischen Einsatz von Wikis zur Durchführung von Projekten sowohl für Anwender als auch für Betreiber. Dies umfasst eine schrittweise Einführung in die Philosophie und Funktionsweise, einen Überblick über Bedienelemente und Komponenten sowie die Installation und Konfiguration der Wiki-Klone MediaWiki, TWiki und Confluence-Wiki. Am Beispiel einer Konferenzplanung werden die Einsatzmöglichkeiten der Software als Projekttool dargestellt. TOC:Das Wiki-Konzept.- Unser erstes Wiki: Installation.- Erste Schritte.- Kernfunktionen des MediaWikis.- Formatierung.- Seitenübergreifende Strukturierung.- Komponenten: die Funktionsseiten.- Administration.- Leben im MediaWiki. TWiki, der Tausendsassa: TWiki installieren.- Arbeiten mit TWiki.- Formatierung im TWiki.- Suche im TWiki.- Userrechte im TWiki.- TWiki administrieren.- Gestaltung des TWikis. TWiki als Projektbaukasten: Vorüberlegungen.- Konzeptionsphase: Ideen sammeln und Projekt skizzieren.- Ausarbeitung des Projektplans.- Veranstaltungsvorbereitung.- Veranstaltungsdurchführung und Dokumentation. Werkzeuge mit Zukunft? Technische und soziale Perspektiven mit Wikis.- Installationen rund ums TWiki.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
WIKI
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wikis sind webbasierte Anwendungen, die es allen Nutzern ermöglichen, Seiten nicht nur zu betrachten, sondern auch zu ändern. Angeregt durch die Internet-Enzyklopädie Wikipedia entdecken immer mehr private Nutzer und Kleinorganisationen, aber auch Unternehmen die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Wikis. Durch einfachen Aufbau und unkomplizierte Bedienung stellen sie eine ernstzunehmende Alternative zu teuren Content-Management-Systemen dar und bilden die Grundlage für eine Fülle von Anwendungen im Bereich der kooperativen Arbeit. Das Buch beschreibt den praktischen Einsatz von Wikis zur Durchführung von Projekten sowohl für Anwender als auch für Betreiber. Dies umfasst eine schrittweise Einführung in die Philosophie und Funktionsweise, einen Überblick über Bedienelemente und Komponenten sowie die Installation und Konfiguration der Wiki-Klone MediaWiki, TWiki und Confluence-Wiki. Am Beispiel einer Konferenzplanung werden die Einsatzmöglichkeiten der Software als Projekttool dargestellt. TOC:Das Wiki-Konzept.- Unser erstes Wiki: Installation.- Erste Schritte.- Kernfunktionen des MediaWikis.- Formatierung.- Seitenübergreifende Strukturierung.- Komponenten: die Funktionsseiten.- Administration.- Leben im MediaWiki. TWiki, der Tausendsassa: TWiki installieren.- Arbeiten mit TWiki.- Formatierung im TWiki.- Suche im TWiki.- Userrechte im TWiki.- TWiki administrieren.- Gestaltung des TWikis. TWiki als Projektbaukasten: Vorüberlegungen.- Konzeptionsphase: Ideen sammeln und Projekt skizzieren.- Ausarbeitung des Projektplans.- Veranstaltungsvorbereitung.- Veranstaltungsdurchführung und Dokumentation. Werkzeuge mit Zukunft? Technische und soziale Perspektiven mit Wikis.- Installationen rund ums TWiki.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Wikis als Instrumente des Wissensmanagements am...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 2,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Berlin früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen Zeit ist das Wort 'Wiki' überall bekannt und wird sogleich mit dem Begriff 'Wikipedia' assoziiert. Das verwundert nicht, denn es ist die weltweit größte geschaffene Enzyklopädie. Des Weiteren erscheint Wikipedia fast immer ganz oben in der Ergebnisliste einer Suchmaschine im Internet, wenn nach Begriffsdefinitionen gesucht wird. In dieser Enzyklopädie erstellen Autoren aus der ganzen Welt Artikel in verschiedenen Sprachen. Die Anwendung ist leicht zu bedienen und verleitet, durch die Möglichkeit Texte jederzeit ändern zu können, zum Mitmachen. Durch das erfolgreiche Konzept von Wikipedia sind u. a. auch deutsche Unternehmen auf diese Software gestoßen und haben versucht es auf die Speicherung interner Daten zu übertragen. Inzwischen ist die Wiki-Software ein beliebtes Instrument zur Sammlung von Wissen in Unternehmen. Nicht nur die einfache Handhabung, auch die Tatsache, dass viele Versionen kostenfrei bereitgestellt werden können, verlocken zur Anschaffung. Ist das aber eine logische Überlegung? Sind Wikis für jedes Unternehmen als Wissensmanagementlösung geeignet? Das in dieser Seminararbeit untersuchte Praxisbeispiel, ein Fertigungsunternehmen aus dem Mittelstand, stellt konkrete Bezüge zu dieser Fragestellung her. Anhand der dargestellten Problemfelder beim Wiki-Einsatz, werden Handlungsanweisungen für eine effektive Zusammenarbeit am Wissenssammlungsprozess mithilfe von Wikis gegeben. Im Theorieteil dieser Arbeit werden die Begriffe Wissen, Wissensmanagement und Wiki im Unternehmenskontext definiert und ihre Verflechtung untereinander explizit erläuert. Im weiteren Verlauf werden Anwendungsgebiete und die Zweckmäßigkeit dieser Software beleuchtet mit dem Verweis auf generelle und mögliche Problemfelder. Der Praxisbezug stellt Parallelen zur Theorie her, indem die praktische Umsetzung eines Wikis im Beispielunternehmen beschrieben und kritisch hinterfragt wird. In der Schlussbetrachtung wird exponiert, inwiefern ein Wiki als Wissensmanagementsystem in Unternehmen sinnvoll ist und wie eine erfolgreiche Anwendung langfristig sichergestellt werden kann.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot