Angebote zu "Glas" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Geist der Utopie. Zweite Fassung
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Absicht (1918, 1923) DIE SELBSTBEGEGNUNG Ein alter Krug Zu nahe / Am Ort darunter / Das Glas und der Krug ERZEUGUNG DES ORNAMENTS Die Frühe / Die technische Kälte / Zweckform und ausdrucksvoller Überschwang / Die Hintergründe des Kunstwollens (Griechisch gefällt / Ägyptisch Werdenwollen wie Stein / Gotisch Werdenwollen wie Auferstehen) / Das Bild der innersten Gestalt / Unser bildnerisch geheimer Namenszug PHILOSOPHIE DER MUSIK Traum Zur Geschichte der Musik Anfänge / Das Verfahren (Das handwerkliche Nacheinander / Der soziologische Zusammenhang / Die sprengende Jugend der Musik / Das Problem einer Geschichtsphilosophie der Musik) / Die Fülle und ihr Schema (Das Lied / Zu Mozart / Die Passionen / Bach, seine Form und sein Gegenstand / Carmen / Offenes Lied und Fidelio / Missa solemnis / Die Geburt der Sonate / Brahms und die Kammermusik / Beethoven, seine Form, sein Gegenstand und der Geist der Sonate / Strauß, Mahler, Bruckner / Zu Wagner: Vorgänger / Falsche Polemik / Sprechgesang, synkopischer Rhythmus und akkordische Polyphonie / Die transzendente Oper und ihr Objekt) Zur Theorie der Musik Der Gebrauch und die Tondichtung (Der Tonfall / Der Anschlag / Die schöpferische Vertonung) / Die Deutung oder über das Verhältnis zwischen absoluter und spekulativer Musik (Das Was des Ausdrucks überhaupt / Die philosophische Theorie der Musik) / Mittel, Formeln, Formen und Phänomenale der transzendierenden Musiktheorie (Der Ton als Mittel / Die Harmonielehre als Formel / Beziehungen des Rhythmus als Form / Das Bachsche und das Beethovensche Kontrapunktieren als Form und beginnendes Idiogramm / Nochmals der Ton: nicht als Mittel, sondern als Phänomenale / über das Ding an sich in der Musik) Das Geheimnis DIE GESTALT DER UNKONSTRUIERBAREN FRAGE Von uns selbst / Vom Gediegenen in uns / Vom Nebel, dem Alexanderzug und der Größe des Ja / Kant und Hegel oder Inwendigkeit, die Welt-Enzyklopädie überholend / Zur Metaphysik unseres Dunkels, Nichtmehr-Bewußten, Noch-nicht-Bewußten, unkonstruierbaren Wirproblems / Das Dunkle / Das Nicht-mehr-Bewußte / Das noch nicht bewußte Wissen und das tiefste Staunen (Ein Weiteres zur Adäquation des Staunens und die reine Frage / Nochmals das Dunkle (des gelohten Augenblicks) und seine wechselseitige Anwendung auf das Staunen) / Die möglichen Orte des Löseworts / So das Weib und Grund in der Liebe / Christus oder das aufgedeckte Angesicht / Exkurs/Hemmung und Tragödie auf dem Weg zur realen Selbstinvention / Das Bild zu Sais KARL MARX, DER TOD UND DIE APOKALYPSE Oder über die Weltwege, vermittelst derer das Inwendige auswendig und das Auswendige wie das Inwendige werden kann Das untere Leben / Der sozialistisch Gedanke / Die echte Ideologie des Reichs / Der verletzliche Leib / Zugezogenes Sosein, Abbruch / Kraft der seelenwanderischen Streuung / Hoffnungen und Konsequenzen des Dabeiseins / Gestalten der universalen Selbstbegegnung oder Eschatologie / Das Gesicht des Wil1ens Nachbemerkung (1963) Namenregister

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Geist der Utopie. Zweite Fassung
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Absicht (1918, 1923) DIE SELBSTBEGEGNUNG Ein alter Krug Zu nahe / Am Ort darunter / Das Glas und der Krug ERZEUGUNG DES ORNAMENTS Die Frühe / Die technische Kälte / Zweckform und ausdrucksvoller Überschwang / Die Hintergründe des Kunstwollens (Griechisch gefällt / Ägyptisch Werdenwollen wie Stein / Gotisch Werdenwollen wie Auferstehen) / Das Bild der innersten Gestalt / Unser bildnerisch geheimer Namenszug PHILOSOPHIE DER MUSIK Traum Zur Geschichte der Musik Anfänge / Das Verfahren (Das handwerkliche Nacheinander / Der soziologische Zusammenhang / Die sprengende Jugend der Musik / Das Problem einer Geschichtsphilosophie der Musik) / Die Fülle und ihr Schema (Das Lied / Zu Mozart / Die Passionen / Bach, seine Form und sein Gegenstand / Carmen / Offenes Lied und Fidelio / Missa solemnis / Die Geburt der Sonate / Brahms und die Kammermusik / Beethoven, seine Form, sein Gegenstand und der Geist der Sonate / Strauß, Mahler, Bruckner / Zu Wagner: Vorgänger / Falsche Polemik / Sprechgesang, synkopischer Rhythmus und akkordische Polyphonie / Die transzendente Oper und ihr Objekt) Zur Theorie der Musik Der Gebrauch und die Tondichtung (Der Tonfall / Der Anschlag / Die schöpferische Vertonung) / Die Deutung oder über das Verhältnis zwischen absoluter und spekulativer Musik (Das Was des Ausdrucks überhaupt / Die philosophische Theorie der Musik) / Mittel, Formeln, Formen und Phänomenale der transzendierenden Musiktheorie (Der Ton als Mittel / Die Harmonielehre als Formel / Beziehungen des Rhythmus als Form / Das Bachsche und das Beethovensche Kontrapunktieren als Form und beginnendes Idiogramm / Nochmals der Ton: nicht als Mittel, sondern als Phänomenale / über das Ding an sich in der Musik) Das Geheimnis DIE GESTALT DER UNKONSTRUIERBAREN FRAGE Von uns selbst / Vom Gediegenen in uns / Vom Nebel, dem Alexanderzug und der Größe des Ja / Kant und Hegel oder Inwendigkeit, die Welt-Enzyklopädie überholend / Zur Metaphysik unseres Dunkels, Nichtmehr-Bewußten, Noch-nicht-Bewußten, unkonstruierbaren Wirproblems / Das Dunkle / Das Nicht-mehr-Bewußte / Das noch nicht bewußte Wissen und das tiefste Staunen (Ein Weiteres zur Adäquation des Staunens und die reine Frage / Nochmals das Dunkle (des gelohten Augenblicks) und seine wechselseitige Anwendung auf das Staunen) / Die möglichen Orte des Löseworts / So das Weib und Grund in der Liebe / Christus oder das aufgedeckte Angesicht / Exkurs/Hemmung und Tragödie auf dem Weg zur realen Selbstinvention / Das Bild zu Sais KARL MARX, DER TOD UND DIE APOKALYPSE Oder über die Weltwege, vermittelst derer das Inwendige auswendig und das Auswendige wie das Inwendige werden kann Das untere Leben / Der sozialistisch Gedanke / Die echte Ideologie des Reichs / Der verletzliche Leib / Zugezogenes Sosein, Abbruch / Kraft der seelenwanderischen Streuung / Hoffnungen und Konsequenzen des Dabeiseins / Gestalten der universalen Selbstbegegnung oder Eschatologie / Das Gesicht des Wil1ens Nachbemerkung (1963) Namenregister

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Andreas Horlitz, Equilibrium
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Studium der Visuellen Kommunikation und Fotografie bei Otto Steinert an der Folkwangschule Essen faszinierte Andreas Horlitz die experimentelle und konzeptuelle Seite des Mediums. Er überblendete Bild- und Textebenen und schuf durch Transparenz mehrfach konnotierte Fotowerke. Seit 1987 arbeitet er mit Leuchtkästen, die in der Serie Lexicon als foto-optische Abbildungen seine persönliche Enzyklopädie präsentieren. Sein Interesse an den abstrakt wirkenden Bildern der Wissenschaft in Chemie, Biologie und Physik führte ab 1995 zu raumgreifenden in situ Installationen und Aufträgen im öffentlichen Raum mit Glas, Spiegel und Licht: 2011 wurde der 250 m lange, teilverspiegelte Glaszaun Interdependence bei Europol Headquarters in Den Haag vollendet. Diese Publikation, die zur Ausstellung im Kunstmuseum Ahlen erscheint, präsentiert eine umfassende Werkschau der letzten 30 Jahre. Ein uvre, das vielseitige Facetten enthält und von Fotomontagen und nahezu greifbar wirkenden Fototransparenten über wissenschaftlich orientierte Arbeiten bis hin zu komplexen Glas- und Spiegelinstallationen variiert. Mit diesem Buch führt uns der Künstler auch zu seiner bemerkenswerten Serie der Autoportraits, die 1998 mit einem Spiegelwerk zur Genetik begann und inzwischen viele biometrische Porträts verschiedener Forschungszweige der Medizin umfasst.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die große Design-Enzyklopädie
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Design umgibt uns überall und prägt unseren Alltag von Möbeln über Keramik, Glas- und Metallwaren bis hin zu Fahrzeugen und Elektronik. Doch was ist Design? Mit dieser simplen Frage beginnt eine einzigartige, visuelle Reise durch 150 Jahre Designgeschichte, an dessen Ende der Leser eine Antwort parat haben wird. Über 1.200 Abbildungen helfen auf dem visuellen Weg zum Wissen.Die große Design-Enzyklopädie liefert einen faszinierenden Überblick über die vielfältigen Entwicklungen im Bereich des Produkt-, Alltags- und Grafik-Designs. Dabei porträtiert sie die bedeutendsten Gestalter und Design-Bewegungen von der Epoche des Art nouveau bis zur Postmoderne. Jede Epoche wird mit ihren wichtigsten Einflüssen und Merkmalen beschrieben. Katalogseiten zeigen wichtige Design-Beispiele der Epoche und erklären deren Merkmale. Sonderseiten stellen dabei besonders sehenswerte Objekte großformatig und mit vielen Einzelheiten vor. Auch einflussreiche Gestalter, Gruppen oder Unternehmen von Thonet über Gaudí bis IKEA erhalten eigene Sonderseiten. Dieses beeindruckende Nachschlagewerk lädt zum stundenlangen Schmökern ein und ist ein ideales Geschenk für Designinteressierte sowie angehende Designer und Grafiker.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Geist der Utopie, zweite Fassung von 1923
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Absicht (1918, 1923) DIE SELBSTBEGEGNUNG Ein alter Krug Zu nahe / Am Ort darunter / Das Glas und der Krug ERZEUGUNG DES ORNAMENTS Die Frühe / Die technische Kälte / Zweckform und ausdrucksvoller Überschwang / Die Hintergründe des Kunstwollens (Griechisch gefällt / Ägyptisch Werdenwollen wie Stein / Gotisch Werdenwollen wie Auferstehen) / Das Bild der innersten Gestalt / Unser bildnerisch geheimer Namenszug PHILOSOPHIE DER MUSIK Traum Zur Geschichte der Musik Anfänge / Das Verfahren (Das handwerkliche Nacheinander / Der soziologische Zusammenhang / Die sprengende Jugend der Musik / Das Problem einer Geschichtsphilosophie der Musik) / Die Fülle und ihr Schema (Das Lied / Zu Mozart / Die Passionen / Bach, seine Form und sein Gegenstand / Carmen / Offenes Lied und Fidelio / Missa solemnis / Die Geburt der Sonate / Brahms und die Kammermusik / Beethoven, seine Form, sein Gegenstand und der Geist der Sonate / Strauß, Mahler, Bruckner / Zu Wagner: Vorgänger / Falsche Polemik / Sprechgesang, synkopischer Rhythmus und akkordische Polyphonie / Die transzendente Oper und ihr Objekt) Zur Theorie der Musik Der Gebrauch und die Tondichtung (Der Tonfall / Der Anschlag / Die schöpferische Vertonung) / Die Deutung oder über das Verhältnis zwischen absoluter und spekulativer Musik (Das Was des Ausdrucks überhaupt / Die philosophische Theorie der Musik) / Mittel, Formeln, Formen und Phänomenale der transzendierenden Musiktheorie (Der Ton als Mittel / Die Harmonielehre als Formel / Beziehungen des Rhythmus als Form / Das Bachsche und das Beethovensche Kontrapunktieren als Form und beginnendes Idiogramm / Nochmals der Ton: nicht als Mittel, sondern als Phänomenale / über das Ding an sich in der Musik) Das Geheimnis DIE GESTALT DER UNKONSTRUIERBAREN FRAGE Von uns selbst / Vom Gediegenen in uns / Vom Nebel, dem Alexanderzug und der Größe des Ja / Kant und Hegel oder Inwendigkeit, die Welt-Enzyklopädie überholend / Zur Metaphysik unseres Dunkels, Nichtmehr-Bewußten, Noch-nicht-Bewußten, unkonstruierbaren Wirproblems / Das Dunkle / Das Nicht-mehr-Bewußte / Das noch nicht bewußte Wissen und das tiefste Staunen (Ein Weiteres zur Adäquation des Staunens und die reine Frage / Nochmals das Dunkle (des gelohten Augenblicks) und seine wechselseitige Anwendung auf das Staunen) / Die möglichen Orte des Löseworts / So das Weib und Grund in der Liebe / Christus oder das aufgedeckte Angesicht / Exkurs/Hemmung und Tragödie auf dem Weg zur realen Selbstinvention / Das Bild zu Sais KARL MARX, DER TOD UND DIE APOKALYPSE Oder über die Weltwege, vermittelst derer das Inwendige auswendig und das Auswendige wie das Inwendige werden kann Das untere Leben / Der sozialistisch Gedanke / Die echte Ideologie des Reichs / Der verletzliche Leib / Zugezogenes Sosein, Abbruch / Kraft der seelenwanderischen Streuung / Hoffnungen und Konsequenzen des Dabeiseins / Gestalten der universalen Selbstbegegnung oder Eschatologie / Das Gesicht des Wil1ens Nachbemerkung (1963) Namenregister

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die große Design-Enzyklopädie
52,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Design umgibt uns überall und prägt unseren Alltag – von Möbeln über Keramik, Glas- und Metallwaren bis hin zu Fahrzeugen und Elektronik. Doch was ist Design? Mit dieser simplen Frage beginnt eine einzigartige, visuelle Reise durch 150 Jahre Designgeschichte, an dessen Ende der Leser eine Antwort parat haben wird. Über 1.200 Abbildungen helfen auf dem visuellen Weg zum Wissen. Die grosse Design-Enzyklopädie liefert einen faszinierenden Überblick über die vielfältigen Entwicklungen im Bereich des Produkt-, Alltags- und Grafik-Designs. Dabei porträtiert sie die bedeutendsten Gestalter und Design-Bewegungen von der Epoche des Art nouveau bis zur Postmoderne. Jede Epoche wird mit ihren wichtigsten Einflüssen und Merkmalen beschrieben. Katalogseiten zeigen wichtige Design-Beispiele der Epoche und erklären deren Merkmale. Sonderseiten stellen dabei besonders sehenswerte Objekte grossformatig und mit vielen Einzelheiten vor. Auch einflussreiche Gestalter, Gruppen oder Unternehmen von Thonet über Gaudí bis IKEA erhalten eigene Sonderseiten. Dieses beeindruckende Nachschlagewerk lädt zum stundenlangen Schmökern ein und ist ein ideales Geschenk für Designinteressierte sowie angehende Designer und Grafiker.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Andreas Horlitz
47,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Studium der Visuellen Kommunikation und Fotografie bei Otto Steinert an der Folkwangschule Essen faszinierte Andreas Horlitz die experimentelle und konzeptuelle Seite des Mediums. Er überblendete Bild- und Textebenen und schuf durch Transparenz mehrfach konnotierte Fotowerke. Seit 1987 arbeitet er mit Leuchtkästen, die in der Serie Lexicon als foto-optische Abbildungen seine persönliche Enzyklopädie präsentieren. Sein Interesse an den abstrakt wirkenden Bildern der Wissenschaft in Chemie, Biologie und Physik führte ab 1995 zu raumgreifenden in situ Installationen und Aufträgen im öffentlichen Raum mit Glas, Spiegel und Licht: 2011 wurde der 250 m lange, teilverspiegelte Glaszaun Interdependence bei Europol Headquarters in Den Haag vollendet. Diese Publikation, die zur Ausstellung im Kunstmuseum Ahlen erscheint, präsentiert eine umfassende Werkschau der letzten 30 Jahre. Ein Œuvre, das vielseitige Facetten enthält und von Fotomontagen und nahezu greifbar wirkenden Fototransparenten über wissenschaftlich orientierte Arbeiten bis hin zu komplexen Glas- und Spiegelinstallationen variiert. Mit diesem Buch führt uns der Künstler auch zu seiner bemerkenswerten Serie der Autoportraits, die 1998 mit einem Spiegelwerk zur Genetik begann und inzwischen viele biometrische Porträts verschiedener Forschungszweige der Medizin umfasst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die große Design-Enzyklopädie
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Design umgibt uns überall und prägt unseren Alltag – von Möbeln über Keramik, Glas- und Metallwaren bis hin zu Fahrzeugen und Elektronik. Doch was ist Design? Mit dieser simplen Frage beginnt eine einzigartige, visuelle Reise durch 150 Jahre Designgeschichte, an dessen Ende der Leser eine Antwort parat haben wird. Über 1.200 Abbildungen helfen auf dem visuellen Weg zum Wissen. Die große Design-Enzyklopädie liefert einen faszinierenden Überblick über die vielfältigen Entwicklungen im Bereich des Produkt-, Alltags- und Grafik-Designs. Dabei porträtiert sie die bedeutendsten Gestalter und Design-Bewegungen von der Epoche des Art nouveau bis zur Postmoderne. Jede Epoche wird mit ihren wichtigsten Einflüssen und Merkmalen beschrieben. Katalogseiten zeigen wichtige Design-Beispiele der Epoche und erklären deren Merkmale. Sonderseiten stellen dabei besonders sehenswerte Objekte großformatig und mit vielen Einzelheiten vor. Auch einflussreiche Gestalter, Gruppen oder Unternehmen von Thonet über Gaudí bis IKEA erhalten eigene Sonderseiten. Dieses beeindruckende Nachschlagewerk lädt zum stundenlangen Schmökern ein und ist ein ideales Geschenk für Designinteressierte sowie angehende Designer und Grafiker.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die große Design-Enzyklopädie
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Design umgibt uns überall und prägt unseren Alltag – von Möbeln über Keramik, Glas- und Metallwaren bis hin zu Fahrzeugen und Elektronik. Doch was ist Design? Mit dieser simplen Frage beginnt eine einzigartige, visuelle Reise durch 150 Jahre Designgeschichte, an dessen Ende der Leser eine Antwort parat haben wird. Über 1.200 Abbildungen helfen auf dem visuellen Weg zum Wissen. Die große Design-Enzyklopädie liefert einen faszinierenden Überblick über die vielfältigen Entwicklungen im Bereich des Produkt-, Alltags- und Grafik-Designs. Dabei porträtiert sie die bedeutendsten Gestalter und Design-Bewegungen von der Epoche des Art nouveau bis zur Postmoderne. Jede Epoche wird mit ihren wichtigsten Einflüssen und Merkmalen beschrieben. Katalogseiten zeigen wichtige Design-Beispiele der Epoche und erklären deren Merkmale. Sonderseiten stellen dabei besonders sehenswerte Objekte großformatig und mit vielen Einzelheiten vor. Auch einflussreiche Gestalter, Gruppen oder Unternehmen von Thonet über Gaudí bis IKEA erhalten eigene Sonderseiten. Dieses beeindruckende Nachschlagewerk lädt zum stundenlangen Schmökern ein und ist ein ideales Geschenk für Designinteressierte sowie angehende Designer und Grafiker.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot