Angebote zu "Liederlichen" (10 Treffer)

Adventure Time: Die Enzyklopädie
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie Brausepulver im Mund! Es ist das vielleicht verrückteste Faksimile der Welt, denn es entführt seine Leser nicht nur in das Land von Ooo, sondern beinhaltet handgeschriebene Original-Randnotizen von Finn, Jake und Marceline! Für viele mag dieses Buch nur die beste Enzyklopädie sein, die jemals seit Anbeginn des Kosmos geschrieben wurde, für die meisten Dämonen, Prinzessinnen und ein paar Menschen ist es aber schlichtweg die unverzichtbare Quelle für Klatsch und Tratsch. Wusstest ihr zum Beipsiel schon, dass ... ach, schaut selbst nach! Kein Wunder also, dass die ´´Adventure Time´´-Enzyklopädie von einer der böswilligsten Kreaturen selbst geschrieben wurde, die Ooo jemals hervorgebracht hat: Hunson Abadeer (a.k.a. Dad von Marceline, der Vampirkönigin). Als Anleitung für die dämonischen Bürger der Nachtosphäre gedacht, ist es zugleich ein vortrefflicher Reiseführer durch das Land von Ooo geworden und stellt zahlreiche illustre Einwohner dieses sagenumwobenen Reiches vor. Wie es sich für eine richtige Enzyklopädie gehört, erfährt man natürlich alles über die lustigsten und tödlichsten Orte, die man unbedingt aufsuchen sollte, man bekommt Rat in Heiratsfragen und es gibt selbstverständlich die wichtigsten Tipps, wenn es darum geht, wie man sich Freunde macht und wie man seine Feinde vernichtet. Jedes Wort und jedes Bild in diesem Buch wurden mit Bedacht zusammengestellt, selbst in den Kapiteln, wo geheimes Wissen, zahlreiche Zaubersprüche und auch ein paar peinliche Lieder preisgegeben werden, denn das oberste Gebot der Enzyklopädie lautet: Ein gutes Buch muss wie ein gutes Sandwich sein! Und das antik-bibliophil anmutende Design tut sein Übriges, um Appetit auf mehr zu machen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Von ´liederlichen Land-Läuffern´ zum ´asiatisch...
42,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(42,95 € / in stock)

Von ´liederlichen Land-Läuffern´ zum ´asiatischen Volk´:Die Repräsentation der ´Zigeuner´ in deutschsprachigen Lexika und Enzyklopädien zwischen 1700 und 1850. Eine wissensgeschichtliche Untersuchung Zivilisationen und Geschichte / Civilizations and History / Civilisations et Histoire Vera Kallenberg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
Kallenberg, Vera: Von ´liederlichen Land-Läuffe...
42,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Von ´liederlichen Land-Läuffern´ zum ´asiatischen Volk´Die Repräsentation der ´Zigeuner´ in deutschsprachigen Lexika und Enzyklopädien zwischen 1700 und 1850. Eine wissensgeschichtliche UntersuchungBuchvon Vera KallenbergEAN: 9783631592601E

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 14.01.2018
Zum Angebot
Erklärende Anmerkungen zu den zum Gebrauch auf ...
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(25,90 € / in stock)

Erklärende Anmerkungen zu den zum Gebrauch auf Schulen ausgewählten Oden und Liedern:Erklärende Anmerkungen zu der Enzyklopädie der lateinischen Klassiker Johann Heinrich Just Köppen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
Von ´liederlichen Land-Läuffern´ zum ´asiatisch...
42,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Von ´liederlichen Land-Läuffern´ zum ´asiatischen Volk´ ab 42.95 EURO Die Repräsentation der ´Zigeuner´ in deutschsprachigen Lexika und Enzyklopädien zwischen 1700 und 1850. Eine wissensgeschichtliche Untersuchung Zivilisationen und Geschichte / Civilizations and History / Civilisations et Histoire

Anbieter: eBook.de
Stand: 07.12.2017
Zum Angebot
Goethe: Kunstwerk Der Poesie, Hörbuch, Digital,...
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier sind drei echte Schwergewichte am Werk: Wolfgang von Goethe, der Dichter; Jürgen Goslar, der phänomenale Rezitator - und Dietrich Fischer-Dieskau, einer der bekanntesten Liedsänger überhaupt. Goslar und Fischer-Dieskau interpretieren das vielfältige Werk des Dichterfürsten Goethe. Gedichte, Monologe, Balladen - sie stellen die höchsten Ansprüche an die Vortragenden, die gleichsam zum Sprachrohr des Autoren und seiner Epoche werden müssen. Werke wie ´´Mailied´´, ´´Mit einem gemalten Band´´, ´´Eins und alles´´, ´´Wer nie sein Brot mit Tränen aß´´, ´´Über allen Gipfeln ist Ruh‘´´, ´´Der Erlkönig´´, ´´Der Zauberlehrling´´ und viele andere beweisen die Meisterschaft der beiden Vortragenden. Ca. 90 Gedichte, Balladen und Lieder - wahrhaft eine klingende Enzyklopädie von Goethes Werk! 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jürgen Goslar, Dietrich Fischer-Dieskau. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/zyxm/000288de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 22.11.2017
Zum Angebot
Novalis
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Novalis (1772-1801) stammt das zentrale Symbol der Romantik: die blaue Blume, die zum Inbegriff romantischer Sehnsucht geworden ist. Novalis verkörpert für viele einen schwärmerischen jungen Poeten. Im Gegensatz dazu erzählt Gerhard Schulz in seiner Biographie von Leben und Werk des frühromantischen Schriftstellers, Dichters und Philosophen Friedrich von Hardenberg, der zugleich als Bergmann, Geologe, Salinentechniker und Jurist tätig war und dessen Werk die Trennung von Geistes- und Naturwissenschaften noch nicht kannte. Vorgestellt wird ein vielseitiger Autor, der fest in der Lebenspraxis seiner Tage verwurzelt war. In zwölf Kapiteln entwickelt Gerhard Schulz dieses kurze, aber intensive Leben vor dem Hintergrund der Kultur- und Wissenschaftsgeschichte des ausgehenden 18. Jahrhunderts. Als Dichter und Philosoph hat Novalis ein vielgestaltiges Werk hinterlassen. Das lange Zeit tradierte Bild vom ´´romantischen Träumer´´ Novalis erfährt in dieser Biographie eine ebenso gründliche Korrektur wie die Annahme, Novalis´ naturwissenschaftliche Arbeiten seien nur einem ungeliebten ´´Brotberuf´´ geschuldet. Schulz erzählt von einem Autor, der in allem seinem Denken und Schreiben danach strebte, Enge und Isolation zu überwinden. Seine wichtigsten Werke - die Hymnen an die Nacht , der Roman Heinrich von Ofterdingen und das magische Lied der Todten - zeigen das ebenso überzeugend wie das großartige poetischphilosophische Fragment des Allgemeinen Brouillons , dieser erst vor kurzem nun auch ins Englische und Französische übersetzte Entwurf einer ´´Romantischen Enzyklopädie´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.12.2017
Zum Angebot
Das allgemeine Brouillon - Materialien zur Enzy...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Novalis überlieferte in den Aufzeichnungen des Allgemeinen Brouillon von 1798/1799 das strikte philosophische Programm der deutschen Romantik: die Aufgabe der Wiederherstellung der Einheit des Wissens. Die in loser Folge aufgeteilten Notizen, Skizzen und Diskurse gelten als Schlüsseltexte für das Verständnis der Zeit. Novalis wird als Friedrich Freiherr von Hardenberg 1772 auf Schloß Oberwiederstett geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft wird Hardenberg nicht wie erwartet in den Staatsdienst übernommen, und beginnt 1797 ein zweites Studium an der Bergakademie in Freiberg. 1799 nimmt er die Tätigkeit in der Salinenverwaltung in Weißenfels auf. Die intensive Auseinandersetzung mit der Philosophie und Literatur seiner Zeit sowie Begegnungen mit Schiller, Jean Paul und Goethe befördern sein Interesse an der Poesie und werden zum Ausgangspunkt seiner literarisch-philosophischen Produktion. 1798 erscheinen die ersten Fragmente mit dem Titel Blüthenstaub unter der erstmaligen Verwendung des Namens Novalis in der Zeitschrift Athenaeum der Frühromantiker Friedrich und August Wilhelm Schlegel. Seine zunehmende Kränklichkeit führt Novalis zur intensiveren Beschäftigung mit der Religion: Die Geistlichen Lieder, erstmals veröffentlicht im Musenalmanach auf das Jahr 1802, werden Novalis populärstes Werk. Sein unvollendet gebliebener Roman Heinrich von Ofterdingen gilt als Schlüsselwerk der Frühromantik. Der Versuch, eine Enzyklopädie sämtlicher Wissenschaften und Künste in einer Einheit des Wissens zusammenzustellen, zeichnet sich im Allgemeinen Brouillon ab. Die Sammlung bildet einen Höhepunkt frühromantischen Synthesestrebens auf dem Gebiet der Erkenntnis. Novalis stirbt 1801 in Weißenfels an der Schwindsucht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Der Herr der Ringe - Anhänge und Register Neuau...
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band ergänzt die drei Bände der ´´grünen´´ Ausgabe. - Die Anhänge mit ausführlichen Texten zu den númenórischen Königen, zum Haus Eorl und zu Durins Volk - Die Zeittafel der Westlande vom Zweiten Zeitalter bis zum Aufbruch der Elben in die Unsterblichen Lande und dem Beginn des Vierten Zeitalters - Der Auenland-Kalender - Die Sprachen und Völker des Dritten Zeitalters - Ein ausführliches Personen-, Orts- und Sachregister, sowie ein Register der Gedichte und Lieder Der Herr der Ringe´´ sollte ursprünglich als einbändige Textausgabe ohne Anhänge veröffentlicht werden. So wollte es J. R. R. Tolkien. Als dann vier Jahre später der Roman tatsächlich erscheinen konnte, aufgeteilt in drei Einzelbände und zunächst Band eins, bat der Verleger auf Wunsch der Leser, dem letzten Band einen Appendix beizugeben, der auf alle Detailfragen zu Mittelerde, den Sprachen und Völkern eingehen, der eine Zeittafel, Stammbäume und Informationen zu den Hobbits enthalten sollte. Tolkien stimmte zu, schien es aber bald zu bereuen, denn er hatte den Arbeitsaufwand unterschätzt. Tolkien schrieb an seinen Verleger, der ihn zur Abgabe drängte: ´´Ich wollte jetzt, ich hätte die Anhänge nie versprochen! ... Ich bin gar nicht sicher, daß die Neigung, das Ganze als eine Art großes Spiel zu betrachten, wirklich gut ist - jedenf. nicht für mich, für den so etwas eine nur allzu fatale Attraktivität hat. Es ist, vermute ich, ein Tribut an die sonderbare Wirkung einer Geschichte, die auf sehr ausführlichen und detaillierten Ausarbeitungen über Geographie, Chronologie und Sprache beruht, daß so viele nach schierer ?Information? oder ?Kunde? verlangen. Auf jeden Fall ist dieses ?Hintergrund?-Material sehr verzwickt.´´ J. J. R. Tolkien Der Übersetzer Wolfgang Krege ist einer der profundesten Kenner Mittelerdes. Er hat die wichtigsten Bücher J. R. R. Tolkiens übersetzt (´´Das Silmarillion´´, den ´´Hobbit´´), sowie Tolkiens Essays und den von Humphrey Carpenter herausgegebenen umfangreichen Briefwechsel Tolkiens, und er ist der Autor der Tolkien-Enzyklopädie ´´Handbuch der Weisen von Mittelerde´´, dem Standardwerk, in dem alle Fragen zu Tolkien beantwortet werden, sowie eines elbischen Wörterbuchs. Der Herr der Ringe´´ sollte ursprünglich als einbändige Textausgabe ohne Anhänge veröffentlicht werden. So wollte es J. R. R. Tolkien. Als dann vier Jahre später der Roman tatsächlich erscheinen konnte, aufgeteilt in drei Einzelbände und zunächst Band eins, bat der Verleger auf Wunsch der Leser, dem letzten Band einen Appendix beizugeben, der auf alle Detailfragen zu Mittelerde, den Sprachen und Völkern eingehen, der eine Zeittafel, Stammbäume und Informationen zu den Hobbits enthalten sollte. Tolkien stimmte zu, schien es aber bald zu bereuen, denn er hatte den Arbeitsaufwand unterschätzt. Tolkien schrieb an seinen Verleger, der ihn zur Abgabe drängte: ´´Ich wollte jetzt, ich hätte die Anhänge nie versprochen! ... Ich bin gar nicht sicher, daß die Neigung, das Ganze als eine Art großes Spiel zu betrachten, wirklich gut ist - jedenf. nicht für mich, für den so etwas eine nur allzu fatale Attraktivität hat. Es ist, vermute ich, ein Tribut an die sonderbare Wirkung einer Geschichte, die auf sehr ausführlichen und detaillierten Ausarbeitungen über Geographie, Chronologie und Sprache beruht, daß so viele nach schierer ?Information? oder ?Kunde? verlangen. Auf jeden Fall ist dieses ?Hintergrund?-Material sehr verzwickt.´´ J. J. R. Tolkien Der Übersetzer Wolfgang Krege ist einer der profundesten Kenner Mittelerdes. Er hat die wichtigsten Bücher J. R. R. Tolkiens übersetzt (´´Das Silmarillion´´, den ´´Hobbit´´), sowie Tolkiens Essays und den von Humphrey Carpenter herausgegebenen umfangreichen Briefwechsel Tolkiens, und er ist der Autor der Tolkien-Enzyklopädie ´´Handbuch der Weisen von Mittelerde´´, dem Standardwerk, in dem alle Fragen zu Tolkien beantwortet werden, sowie eines elbischen Wörterbuchs.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Geist der Utopie. Zweite Fassung
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Absicht (1918, 1923) DIE SELBSTBEGEGNUNG Ein alter Krug Zu nahe / Am Ort darunter / Das Glas und der Krug ERZEUGUNG DES ORNAMENTS Die Frühe / Die technische Kälte / Zweckform und ausdrucksvoller Überschwang / Die Hintergründe des Kunstwollens (Griechisch gefällt / Ägyptisch Werdenwollen wie Stein / Gotisch Werdenwollen wie Auferstehen) / Das Bild der innersten Gestalt / Unser bildnerisch geheimer Namenszug PHILOSOPHIE DER MUSIK Traum Zur Geschichte der Musik Anfänge / Das Verfahren (Das handwerkliche Nacheinander / Der soziologische Zusammenhang / Die sprengende Jugend der Musik / Das Problem einer Geschichtsphilosophie der Musik) / Die Fülle und ihr Schema (Das Lied / Zu Mozart / Die Passionen / Bach, seine Form und sein Gegenstand / Carmen / Offenes Lied und Fidelio / Missa solemnis / Die Geburt der Sonate / Brahms und die Kammermusik / Beethoven, seine Form, sein Gegenstand und der Geist der Sonate / Strauß, Mahler, Bruckner / Zu Wagner: Vorgänger / Falsche Polemik / Sprechgesang, synkopischer Rhythmus und akkordische Polyphonie / Die transzendente Oper und ihr Objekt) Zur Theorie der Musik Der Gebrauch und die Tondichtung (Der Tonfall / Der Anschlag / Die schöpferische Vertonung) / Die Deutung oder über das Verhältnis zwischen absoluter und spekulativer Musik (Das Was des Ausdrucks überhaupt / Die philosophische Theorie der Musik) / Mittel, Formeln, Formen und Phänomenale der transzendierenden Musiktheorie (Der Ton als Mittel / Die Harmonielehre als Formel / Beziehungen des Rhythmus als Form / Das Bachsche und das Beethovensche Kontrapunktieren als Form und beginnendes Idiogramm / Nochmals der Ton: nicht als Mittel, sondern als Phänomenale / über das Ding an sich in der Musik) Das Geheimnis DIE GESTALT DER UNKONSTRUIERBAREN FRAGE Von uns selbst / Vom Gediegenen in uns / Vom Nebel, dem Alexanderzug und der Größe des Ja / Kant und Hegel oder Inwendigkeit, die Welt-Enzyklopädie überholend / Zur Metaphysik unseres Dunkels, Nichtmehr-Bewußten, Noch-nicht-Bewußten, unkonstruierbaren Wirproblems / Das Dunkle / Das Nicht-mehr-Bewußte / Das noch nicht bewußte Wissen und das tiefste Staunen (Ein Weiteres zur Adäquation des Staunens und die reine Frage / Nochmals das Dunkle (des gelohten Augenblicks) und seine wechselseitige Anwendung auf das Staunen) / Die möglichen Orte des Löseworts / So das Weib und Grund in der Liebe / Christus oder das aufgedeckte Angesicht / Exkurs/Hemmung und Tragödie auf dem Weg zur realen Selbstinvention / Das Bild zu Sais KARL MARX, DER TOD UND DIE APOKALYPSE Oder über die Weltwege, vermittelst derer das Inwendige auswendig und das Auswendige wie das Inwendige werden kann Das untere Leben / Der sozialistisch Gedanke / Die echte Ideologie des Reichs / Der verletzliche Leib / Zugezogenes Sosein, Abbruch / Kraft der seelenwanderischen Streuung / Hoffnungen und Konsequenzen des Dabeiseins / Gestalten der universalen Selbstbegegnung oder Eschatologie / Das Gesicht des Wil1ens Nachbemerkung (1963) Namenregister

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.01.2018
Zum Angebot