Angebote zu "Britischen" (7 Treffer)

Die Nationskonzeptionen in deutschen und britis...
€ 78.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Nationskonzeptionen in deutschen und britischen Enzyklopädien und Lexika im 18. und 19. Jahrhundert:Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 3: Geschichte und ihre Hilfswissenschaften / Series 3: History and Allied Studies / Série 3: Histoire et sciences auxiliaires Karsten Behrndt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Behrndt, K: Nationskonzeptionen in deutschen un...
€ 78.95 *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.05.2003Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Die Nationskonzeptionen in deutschen und britischen Enzyklopaedien und Lexika im 18. und 19. JahrhundertAutor: Behrndt, KarstenVerlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lan

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Prince
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Welt verneigte sich in kollektiver Trauer, als Prince Rogers Nelson am 21. April 2016 überraschend starb. Zum ersten Todestag legt nun der renommierte britische Kritiker Matt Thorne das umfassendste Werk über den Ausnahmekünstler vor, der die Popmusik geprägt hat wie kein Zweiter und der für sein musikalisches Genie ebenso berühmt war wie für seinen Nonkonformismus. Auf Basis langjähriger Recherchen und unzähliger Interviews beleuchtet der Autor detailliert alle Phasen von Prince´ Weltkarriere, inklusive der letzten Alben und Tourneen, bis zum plötzlichen Tod mit nur 57 Jahren. Eine biografische Enzyklopädie, die ihresgleichen sucht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Daniel Sanders
€ 5.90 *
ggf. zzgl. Versand

George Henry Lewes (1817-1878), ein britischer Goethebiograph, schrieb an den Sprachwissenschaftler Daniel Sanders: ´´Ich bin erstaunt über ihre Gelehrtheit, über die Sorgfältigkeit und den bewundernswerten Aufbau. Es ist eine Arbeit, die nur ein Deutscher übernommen haben konnte.´´ Daniel Sanders (1819-1897) entstammte der Familie eines Kaufmannes im mecklenburgischen Altstrelitz. Nach Schulbesuch und anschließendem Studium in Berlin wurde er Lehrer und nach seiner Promotion Leiter der Öffentlichen und Frei-Schule seiner Heimatstadt. Als die Landesregierung 1852 der Schule ihre Eigenständigkeit genommen hatte, war er aus dem Lehrberuf ausgeschieden. Sanders´ tiefgründige Kritik am Deutschen Wörterbuch von Jakob und Wilhelm Grimm hatte den Leipziger Verleger J.J. Weber veranlasst, ihn aufzufordern, selbst ein deutsches Wörterbuch zu schreiben. So entstand 1859 bis 1865 sein dreibändiges ´´Wörterbuch der deutschen Sprache´´, dem bis zu seinem Lebensende eine Vielzahl an Werken folgten, die Daniel Sanders als einen der bedeutendsten deutschen Sprachwissenschaftler ausweisen, dessen Arbeit in der Fachwelt, der Presse und durch Schriftsteller des In- und Auslandes gewürdigt worden ist. Noch heute werden die Enzyklopädien von Eduard Muret und Daniel Sanders verlegt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Cyclopedia. Modernes Fahrrad-Design
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand

Radfahren ist Lebensgefühl - die ultimative Form der umweltbewussten Fortbewegung ist zum Zeitgeist und Fashion-Statement geworden. Diese Hommage an außergewöhnliche Meisterwerke der Ingenieurskunst aus über neunzig Jahren zelebriert die Faszination des Zweirads und seine technischen Innovationen. Im Hauptteil des Buches, der Enzyklopädie, werden rund 100 Fahrradmodelle umfassend vorgestellt. Besonders die enge Vernetzung der Modell- und Markenporträts in den Kategorien Rennrad, Mountainbike, Stadtrad, Kinderrad, Single-Speed, Tandem, Faltrad, Tourenrad, Lastenrad und Kuriositäten erlaubt jedem Leser - und Fahrrad-Liebhaber -, seinen individuellen Zugang zu finden. Die in ´Cyclopedia´ vorgestellten Zweiräder sind ikonenhaft fotografiert und zeigen eindrucksvoll ihre zeitlose Eleganz. - Das Fahrrad als Kultobjekt - Herausragende Fotografien und Detailaufnahmen - Glossar mit technischen Angaben und Zeitleiste Marken: Friday, Biria, BMW, Brompton, Caminargent, Cannondale, Cinetica, Cycles Hirondelle, Diamant, Gazelle, Gebrüder Heidemann, Hercules, Hase Spezialräder, Katakura, Kirk, Köthke, Masi, Mercier, One Off, Peka, Rabeneick, Riese & Müller, Sachs, Schauff, Slingshot, Trussardi, Vialle, Winora, Zeus u. a. Paul Smith gehört zu den bekanntesten britischen Mode-Designern. Seit seiner Kindheit ist er passionierter Fahrradfahrer. Er schrieb das Vorwort des Buches.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Der Wohlstand der Nationen (eBook, ePUB)
€ 3.99 *
ggf. zzgl. Versand

Zwölf Jahre brauchte Adam Smith, bevor der 43jährige im Jahre 1776 das Manuskript seiner Untersuchung über Wesen und Ursachen des Volkswohlstandes nach London zum Drucker tragen konnte. Er fühlte sich krank und erschöpft; so bat er seinen Freund David Hume, sich im Fall seines Todes des Manuskriptes anzunehmen. Das war nicht nötig. Im Gegenteil konnte Smith die Jahre des Rückzugs zu seiner Mutter in Kirkcaldy durch eine Zeit der öffentlichen Tätigkeit ergänzen: der Premierminister ernannte ihn zum Zollkommissar für Schottland, nicht zuletzt wegen des Nutzens, den führende Politiker in Adam Smiths Werk gefunden hatten.Das Buch, das rasch eine beträchtliche Wirkung entfaltete, hat zwei Dimensionen, die sich voneinander abheben lassen und die in der Geschichte der politischen Ökonomie auch getrennt worden sind. Es ist zunächst eine Art Enzyklopädie des ökonomischen Wissens der Zeit. Dabei reicht ´´ökonomisch´´ vom Preis von Silber bis zu den Inhalten der höheren Schulbildung, von den Eigentümlichkeiten der Landwirtschaft in Peru bis zur Regierungsorganisation der Zeit. ´´The Wealth of Nations´´ (wie es meist zitiert wird) ist nicht nur ein eklektisches Buch, sondern auch eines, das reich an Details, an Beschreibung, an der Analyse einzelner Phänomene ist. Man spürt die Erfahrung der Reisen mit dem Duke of Buccleugh und der Gespräche mit Quesnay, Turgot und anderen in Paris ebenso wie die der britischen Entwicklungen der Zeit und die Anregungen der schottischen Freunde David Hume, John Miliar und anderer.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Das Jahrhundert des Kinos - Filmgeschichte welt...
€ 36.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die legendäre Reihe in verbesserter Neuauflage. ´´Ein gewaltiges Projekt´´, befindet die FAZ, ´´ein wunderbares Unternehmen´´, notiert die Berliner Zeitung: Zum 100. Geburtstag des Kinos 1995 beauftragt die BBC die namhaftesten Gegenwarts-Regisseure weltweit, eine Filmgeschichte ihres Landes zu drehen. 16 Filme, 15 Filmemacher, 20 Stunden klügster Unterhaltung. Martin Scorsese nimmt uns mit auf eine vierstündige Tour de force durch das US-amerikanische Kino, Oshima Nagisa lässt 100 Jahre japanisches Kino an uns vorüberziehen, MAD-MAX-Regisseur George Miller begleitet uns durch den australischen, Stephen Frears durch den britischen, Mrinal Sen durch den indischen Film des vergangenen cineastischen Jahrhunderts. Edgar Reitz versammelt die Großmeister deutscher Filmkunst, Stanley Kwan liest das chinesische Kino im Zeichen von Gender und Körperpolitik, Jean-Luc Godard grantelt widerborstig gegen cineastische Feierstunden, bis wiederum Martin Scorsese eine grandiose Reise ins Italien Fellinis, Antonionis und Viscontis antritt. Namenlose Archive, zahllose Interviews, endlose Ausschnitte aus Meilensteinen der Filmgeschichte und aus unbekannten Perlen vergessener Zelluloid-Welten: eine Enzyklopädie der grenzenlosen Träume, die nur das Kino kennt. Die Länder und Regionen: USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Japan, Irland, Skandinavien, Australien, Neuseeland, Lateinamerika, China, Korea, Indien, Polen, Russland, Italien´´

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot